Opfer galaktischer Bürokratie: Sam Rockwell, Mos
Def, Martin Freeman (v.l.)
Opfer galaktischer Bürokratie: Sam Rockwell, Mos
Def, Martin Freeman (v.l.)

Per Anhalter durch die Galaxis

KINOSTART: 09.06.2005 • Sciencefiction-Komödie • USA, Großbritannien (2005)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Hitchhiker's Guide to the Galaxy
Produktionsdatum
2005
Produktionsland
USA, Großbritannien

Wie das Leben manchmal so spielt: Da verteidigt Arthur Dent sein Haus vor dem Abriss zwecks Umgehungsstraße, da wird die Erde zwecks intergalaktischer Umgehungsstraße kurzerhand gesprengt. Dank seiner skurrilen Freundes Ford Prefect kann Arthur Dent aber vor dem sicheren Tod bewahrt werden. Denn Ford entpuppt sich als Außerirdischer, der als Autor des Reiseführers "Per Anhalter durch die Galaxis" die Erde erforscht hat. Nun befinden sich die beiden Freunde als blinde Passagiere an Bord eines Vogonen-Raumschiffs. Allerdings nicht für lange, denn Vogonen hassen blinde Passagiere ...

Nach dem Kultbuch, der Hörspielfassung und der TV-Adaption von 1982 kam 2005 endlich das skurrile Sciencefiction-Werk des verstorbenen Briten Douglas Adams auch in die Kinos. Dank der fantasievollen und trickreichen Umsetzung, vielen witzigen Details am Rande und natürlich des Monty-Python-ähnlichen Humors wird dieses Werk von Garth Jennings ("Der Sohn von Rambow") der Vorlage zwar nicht gerecht, weiß aber dennoch vortrefflich zu unterhalten. Das mag auch daran liegen, dass Adams vor seinem Tod den größten Teil des Drehbuchs selbst verfasst hat.

Foto: Touchstone Pictures/Spyglass Entertainment

Darsteller
Schauspieler Bill Nighy.
Bill Nighy
Lesermeinung
Vielseitiger Mime: John Malkovich.
John Malkovich
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Sam Rockwell
Lesermeinung
Schauspieler Warwick Davis.
Warwick Davis
Lesermeinung
Schauspielerin Zooey Deschanel.
Zooey Deschanel
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS