Shane (Ryan Phillippe) ist so dicht, dass sich
Anita (Selma Hayek) um ihn kümmern muss

Studio 54

KINOSTART: 28.08.1998 • Gesellschaftsporträt • USA (1998) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Studio 54
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Budget
13.000.000 USD
Einspielergebnis
16.757.163 USD
Laufzeit
93 Minuten
Schnitt

New Jersey 1979: Gelangweilt von seinem tristen Alltag, sehnt sich der junge Tankwart Shane O'Shea nach dem aufregenden Glamour der New Yorker Partyszene, insbesondere nach dem legendären Nachclub "Studio 54". Sein Traum wird wahr, als Studioboss Steven Rubell ihn eines Abends aus der Schlange vergeblich auf Einlass wartender "Nobodys" herausgepickt und ihm den Zutritt in den Partytempel gewährt. Nach einer berauschenden Nacht wird Shane dort Barkeeper und gewinnt mit seinem ländlichen Charme die Sympathie der Stars und Sternchen. Doch sein schneller Aufstieg wird von den Exzessen der Partyszene überschattet, die Shane zunehmend in eine Abwärtsspirale aus Sex, Alkohol und Drogen ziehen ...

Trotz der nur dreijährigen Öffnungszeit zwischen 1977 und 1980 erlangte das "Studio 54" Kultstatus. Jeder, der etwas auf sich hielt oder "in" sein wollte, trieb es in den Luxustempel. Seit 1998 wird das Gebäude in der 54. Straße von der berühmten Roundabout Theatre Company für Inszenierungen populärer Broadway Musicals und Theaterstücke genutzt. An Abenden ohne Aufführungen finden im zweiten Stock unter dem Label "Upstairs at Studio 54" immer noch riesige Partys statt, zu deren Gästen Stars wie Gloria Estefan zählen. Regisseur Mark Christopher versuchte hier das faszinierende Partyleben des Nachtclubs zu neuem Leben zu erwecken. Doch wenn die Feste seinerzeit so steril, leblos und voller endloser Labereien waren, fragt man sich, wie der Club zu einem solchen Ruhm gelangen konnte. Zwar bietet Mike Myers als Studiobesitzer Steven Rubell eine gute Performance und auch Salma Hayek ist eine Augenweide, doch vollkommen uninspiriert torkelt hier Ryan Phillippe durch die Gegend. Dafür wurde Phillippe 1999 für den berüchtigten Razzie Award, den Preis für den schlechtesten Darsteller, nominiert.

Foto: ZDF/Kinowelt

Darsteller
Cindy Crawford
Lesermeinung
Heidi Klum: Eher Top-Model als Schauspielerin.
Heidi Klum
Lesermeinung
Die Frau mit der sexy Zahnlücke: Lauren Hutton.
Lauren Hutton
Lesermeinung
Spielt gern in Independent-Produktionen: Mark Ruffalo.
Mark Ruffalo
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Ganz schön witzig: Mike Myers.
Mike Myers
Lesermeinung
Sonniges Gemüt: Neve Campbell
Neve Campbell
Lesermeinung
Schon seit vielen Jahren ein Star: Ryan Phillippe
Ryan Phillippe
Lesermeinung
Auffallende Schönheit: Salma Hayek.
Salma Hayek
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Begehrter Darsteller: Götz Schubert  
Götz Schubert
Lesermeinung
Claire Foy in ihrer Rolle als junge Queen Elizabeth II. in der Netflix-Serie "The Crown".
Claire Foy
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung