Auf der Suche nach dem Sinn von nahezu allem: Gaël
Morel und Elodie Bouchez  

Wilde Herzen

KINOSTART: 05.05.1994 • Gesellschaftsporträt • Frankreich (1994) • 110 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Les roseaux sauvages
Produktionsdatum
1994
Produktionsland
Frankreich
Einspielergebnis
807.775 USD
Laufzeit
110 Minuten

Frankreich in den frühen Sechzigerjahren: Die Internatsschüler François, Henri und Serge erleben die schwierige Zeit zwischen Jugend und Erwachsensein. Unsicher suchen sie nach Orientierung in politischen, sexuellen und beruflichen Dingen. Maité, die Tochter einer sozialistischen Lehrerin, gesellt sich zu der Gruppe und sorgt zusätzlich für Verwirrung.

Trotz seiner bisweilen künstlichen und überlangen Dialoge überzeugt das Jugendporträt von André Téchiné durch die einfühlsame Regie und die guten Darsteller. Vor allem die junge Elodie Bouchez wurde ihrer Natürlichkeit wegen als Entdeckung gefeiert. Offensichtliche Produktionsmängel können dabei allerdings nicht unbeachtet bleiben: Wer gut aufpasst, wird im Hintergrund des öfteren Automodelle der Neunzigerjahre entdecken.

Foto: ZDF/Claude Raymond, Ditivon/Kinowelt

Darsteller
Zeigt sich gern nackt: Elodie Bouchez
Elodie Bouchez
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS