Laß uns noch ein bißchen das Make-up verwüsten! 
Béatrice Dalle
schminkt Elodie Bouchez

Lola im Technoland

KINOSTART: 25.06.1996 • Gesellschaftsporträt • Frankreich (1996) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Clubbed to Death
Produktionsdatum
1996
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
90 Minuten
Kamera
Eines Nachts schläft die junge Lola im Nachtbus ein und wird an der Endstation rausgeschmissen. Hier ist sie in einem öden Vorort gelandet, wo es buchstäblich nichts gibt - außer einer gigantischen Techno-Disco. Also geht sie hinein und verliebt sich auf Anhieb in den unnahbaren Algerier Emir. Die rauschhafte Atmosphäre der Disco zieht die Tagträumerin in den Bann. Sie merkt nicht, wie der Preisboxer Emir, dessen Freundin, die Tänzerin Saida, und sein Bruder Ismael in einem Labyrinth aus Drogen, schmutzigen Boxkämpfen und verlorenen Sehnsüchten um ihre Zukunft kämpfen...

Nach ihrem Shtetl-Film "Ivan und Abraham" begab sich die französische Filmemacherin Yolande Zauberman ins Techno-Land."Ich wollte mit meinem Film keinesfalls ein Porträt der Techno-Szene machen", sagt die Regisseurin, "Lola ist nur ein Symbol für alle verliebten Frauen der 90er Jahre." Dennoch bemüht sich Zauberman auch um das Stimmungsbild einer desillusionierten Jugendszene zwischen Nabelschau und nacktem Existenzkampf. Intensiven Momenten steht dabei allerdings auch reichlich dramaturgischer Leerlauf gegenüber. Der Film lief bereits in der ARD unter dem recht plumpen und einfallslosen Titel "Lola im Techno-Land", ein Versuch, sich in den Erfolg des Kinohits "Lola rennt" einzuklinken.

Darsteller

Béatrice Dalle
Lesermeinung
Zeigt sich gern nackt: Elodie Bouchez
Elodie Bouchez
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS