An den Weihnachtstagen werden die alten Klassiker wieder ausgepackt. Das gilt auch für Kinderfilme. Doch an den freien Tagen rund ums Fest gibt es auch moderne Filme für die jüngeren Zuschauer im TV-Programm. Wir haben zehn Tipps zusammengestellt.

Sonntag, 23. Dezember

  • Der kleine Lord

Ein Film für die ganze Familie – und ein echter Klassiker, der für viele Menschen an den Festtagen einfach dazugehört. Die ARD zeigt die Verfilmung des Kinderbuchs um den kleinen Cedric (Rock Schroder), der das verbitterte Herz seines Großvaters (Alex Guinness) erweicht, schon am 21. Dezember zur Primetime. Für Kinder, die um diese Zeit schon ins Bett müssen, bietet sich eher der etwas frühere Sendetermin am 23. Dezember an: 18.20 - 20 Uhr, ARD +++ FSK ab 0 Jahren

  • Die Eiskönigin – Völlig unverfroren

Zwei toughe Mädels, ein lustiger Schneemann als Sidekick und das stumme, aber liebenswürdige Rentier Sven: Mit diesen Figuren landete Disney 2013 einen Mega-Erfolg. Und noch heute sind viele Kinderzimmer voll mit Merchandising-Artikeln von "Frozen" (so der Originaltitel des Films). Zu Weihnachten passt die Musical-Version des Andersens-Märchen "Die Schneekönigin" natürlich perfekt, sodass RTL den Film an Weihnachten gleich zweimal im Programm hat. 20.15 Uhr - 22.05 Uhr, RTL (Wiederholung am 25.12. um 16 Uhr) +++ FSK ab 0 Jahren

Montag, 24. Dezember (Heiligabend)

  • Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt!

Weihnachten droht bei Petterson und seinem Kater Findus auszufallen, denn Pettersson hat sich am Fuß verletzt. Doch dann improvisieren die beiden – und werden mit einer wunderschönen Überraschung belohnt. Mischung aus Real- und Animationsfilm und genau das richtige für kleinere Kinder, um die Vorfreude auf die Bescherung noch mehr zu steigern. 9.15 - 10.30 Uhr, ZDF +++ FSK ab 0 Jahren

  • E.T. – Der Außerirdische

Der zehnjährige Elliot freundet sich mit einem Außerirdischen an. Die Mischung aus Science Fiction und Märchen gilt als einer der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Und da die Achtziger nicht zuletzt durch die Netflix-Serie "Stranger Things" zuletzt ein kleines Revival feierten, hat vielleicht auch der ein oder andere Erwachsene nochmal Lust, sich den Klassiker anzuschauen. 12.20 - 14.30 Uhr, RTL II +++ FSK ab 6 Jahren

  • Kevin – Allein zu Haus

Bei der chaotischen Abreise in den Weihnachtsurlaub vergisst die Großfamilie Kevin. Der Kleine genießt zunächst die sturmfreie Bude und nimmt es dann sogar mit zwei tolpatschigen Einbrechern auf. Für viele gehört die Familienkomödie an Weihnachten einfach dazu, sie ist wegen einiger Szenen während der Einbrecherbekämpfung aber nichts für kleine Kinder. 20.15 - 22.25 Uhr, SAT.1 (Wiederholung u.a. am 26.12. um 15.15 Uhr) +++ FSK ab 12 Jahren

Dienstag, 25. Dezember (Erster Weihnachtsfeiertag)

  • Heidi

Die verwaiste Heidi zieht zu ihrem Großvater in die Schweiz und verliebt sich in das karge Leben auf der Alm. Doch dann muss Heidi zurück in die Stadt – und leidet unter schrecklicher Sehnsucht nach den Bergen. Remake der bekannten Geschichte, das 2016 mit dem Deutschen Filmpreis für den besten Kinderfilm ausgezeichnet wurde. 17.20 - 19 Uhr, ZDF +++ FSK ab 0 Jahren

  • Pets

In den Reigen der Klassiker mischt sich auch in der Weihnachtszeit natürlich die ein oder andere (Free-)TV-Premiere. Der Animationsfilm "Pets" zeigt auf lustige Art und Weise, was Haustiere so treiben, wenn ihre Herrchen und Frauchen außer Haus sind. Die tierischen Hauprollen spielen Terrier Max (gesprochen von Jan-Josef Liefers), dessen Katzenfreundin Chloe (Martina Hill), Mischling Duke (Dietmar Bär) und Kaninchen Snowball (Fahri Yardim). Die Tiere werden zwar etwas zu sehr vermenschlicht, aber den Spaß an dem bunten Abenteuer wird das den kleinen Zuschauern kaum nehmen. 20.15 - 21.55 Uhr, RTL (Wiederholung am 26.12. um 17.10 Uhr) +++ FSK ab 0 Jahren

Mittwoch, 26. Dezember (Zweiter Weihnachtsfeiertag)

  • Bibi & Tina – Tohuwabohu total

Aufregung auf Schloss Falkenstein: Bibi und Tina bringen ein Mädchen, das auf der Flucht ist vor ihrem Onkel, der sie zwangsverheiraten will, in Sicherheit. Doch der Onkel lässt nicht locker. Der vierte und letzte von Detlev Buck verfilmte Teil der Reihe ist thematisch hochaktuell. 10.15 - 12 Uhr, ZDF +++ FSK ab 0 Jahren

  • Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Der reichste Mann der Welt macht Timm ein Angebot: Wenn Timm ihm sein bezauberndes Lachen verkauft, wird er in Zukunft jede Wette gewinnen. Doch ohne sein Lachen ist Timm ein anderer Mensch. Also versucht er, es gemeinsam mit seinen Freunden zurückzugewinnen. Gelungene Verfilmung des vielfach adaptierten Bestsellers. 15.05 - 16.40 Uhr, ZDF +++ FSK ab 0 Jahren

  • Maleficent - Die dunkle Fee

Das Dornröschen-Märchen mal anders, erzählt aus der Sicht der bösen Fee Malefiz – die sich im Laufe des Films aber als gar nicht so böse herausstellt. Bildgewaltiger Fantasy-Film mit einer starken Angelina Jolie und einer leider etwas holprigen Erzählweise. 20.15 - 22 Uhr, RTL +++ FSK ab 6 Jahren


Quelle: areh