21.11.2021 Musikshow

"The Masked Singer": Mülli Müller gewinnt die 5. Staffel

Mülli Müller hat die 5. Staffel von "The Masked Singer" gewonnen. Sehen Sie im Folgenden, welcher Promi in welchem Kostüm steckte.
BILDERGALERIE
Mülli Müller hat die 5. Staffel von "The Masked Singer" gewonnen. Sehen Sie im Folgenden, welcher Promi in welchem Kostüm steckte.  Fotoquelle: picture alliance/dpa | Rolf Vennenbernd

Zum fünften Mal lief bei ProSieben "The Masked Singer". Den Sieg holte sich Mülli Müller alias Alexander Klaws. Hier erfahren Sie mehr über Sendung und Kostüme.

Woche für Woche wird der Sänger, der die wenigsten Stimmen bekommen hat, rausgewählt. Er muss die Show verlassen und wird außerdem demaskiert. Hier erfahren Sie, wen es getroffen hat.

Folge 6 - Finale:
Popstar Sasha , der die vergangene "The Masked Singer"-Staffel als Dino gewonnen hat, ist diesmal Gast im Ratepanel. "Der Dino ist zurück! Nachdem ich selbst die Show hautnah als maskierter Sänger miterleben durfte, habe ich einen ganz anderen Blick auf die Stars unter den Masken und ein paar heiße Tipps im Gepäck. Und dann noch eine Show mit Publikum im Studio - das wird ein Fest!" Mülli Müller, die Raupe, der Mops und die Heldin kämpfen im Finale um den Titel. Als erstes muss der Mops gehen. Unter dem Kostüm verbirgt sich Carolin Niemczyk, die Sängerin von Glasperlenspiel. Platz drei im Finale geht an die Heldin. Wie erwartet steckt Christina Stümer in dem Kostüm. Raupe und Mülli Müller machen am Ende im direkten Duell den Sieg unter sich aus. Mülli Müller gewinnt, die Raupe wird Zweiter. In dem Kostüm steckt Sandy Mölling. Alexander Klaws zieht sich die Maske von Mülli Müller vom Kopf.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

Folge 5:
Joko Winterscheidt nimmt im Halbfinale am Ratepult Platz. "Das Spekulieren ist immer wieder unfassbar spannend. Oft ist man sich tausendprozentig sicher und wird dann doch eines Besseren belehrt. Ich habe eine diebische Freude am Mitraten und liebe dann den großen Überraschungseffekt", sagt der Moderator. Der Mops, der Teddy, Mülli Müller, die Heldin, die Raupe und das Axolotl kämpfen am Samstag um den Einzug ins Finale. Für zwei Kostüme ist im Halbfinale Schluss. Zunächst trifft es den Teddy. In dem Kostüm steckt Annemarie Carpendale, die es tatsächlich geschafft hat, nach ihren Auftritten noch "red" zu moderieren. Später muss auch das lustige Axolotl gehen. Hier liegt Ruth Moschner richtig, sie hatte als Einzige auf Andrea Sawatzki getippt. Damit stehen die Finalisten fest. Es sind Mülli Müller, die Raupe, der Mops und die Heldin.

Folge 4:
Der Teddy meldet sich nach seiner Corona-Infektion zurück und das Ratepanel wird von Thore Schölermann vervollständigt. Sieben Sänger sind noch im Rennen, nach der ersten Runde müssen drei von ihnen zittern: der Phönix, das Axolotl und der Mops. Sie treten noch ein zweites Mal auf, bevor einer von ihnen die Show verlassen muss. Es trifft den Phönix, der somit auf der Bühne demaskiert wird. Es ist Samuel Koch, der durch seinen Unfall bei "Wetten, dass..?" traurige Berühmtheit erlangte und mittlerweile als Schauspieler arbeitet.

Folge 3:
Zwei Sänger wurden bereits demaskiert: Jens Riewa war die Chili, Pierre Littbarski der Hammerhai. Nun muss der nächste maskierte Sänger davor zittern, dass seine Identität bekannt wird. Im Rate-Team bekommen Ruth Moschner und Rea Garvey diesmal Unterstützung von Steven Gätjen. Die drei Juroren müssen diesmal auf den Auftritt des Teddys verzichten, der wegen einer Corona-Infektion pausieren muss. Er soll bald wiederkommen. Vorbei ist die Show hingegen für das Stinktier, das sich als niemand Geringeres als Peter Kraus entpuppt.

Folge 2:
Janin Ulmann unterstützt dieses Mal Ruth Moschner und Rea Garvey im Ratepanel. Zittern müssen der Hammerhai, das Stinktier und das Axolotl. Es trifft den Hammerhai, der damit als zweites Kostüm der Staffel demaskiert wird. Doch wer verbirgt sich unter dem Kostüm? Ein Fußballer, wie Ruth Moschner und Janin Ullmann glauben? Oder doch Thomas Hayo? Moschner hat mit ihrem Tipp recht: Der Hammerhai ist Pierre Littbarski!

Folge 1:
Der Teddy, die Chili, das Stinktier und der Hammerhai müssen zum Start zittern. Sie haben weniger Stimmen bekommen als die anderen Kostüme. Sicher weiter sind dagegen die Heldin, der Phönix, der Mops, das Axolotl, Mülli Müller und die Raupe. Nach dem Zittern geht es auch für den Teddy, das Stinktier und den Hammerhai weiter. Die Chili scheidet somit als erstes aus. Und wer verbirgt sich unter dem Kostüm? Es ist "Tagesschau"-Sprecher Jens Riewa. Damit lag Rea Garvey mit seinem Tipp goldrichtig.

Wann wird die 5. Staffel von "The Masked Singer" gesendet?

Die fünfte Staffel von "The Masked Singer" läuft seit dem 16. Oktober immer samstags um 20.15 Uhr bei ProSieben. Damit entspricht ProSieben dem häufig bei Social Media geäußerten Wunsch, die Live-Sendung am Wochenende auszustrahlen.

Die Sendetermine im Überblick:

  • Folge 1: 16.10.2021, 20.15 Uhr
  • Folge 2: 23.10.2021, 20.15 Uhr
  • Folge 3: 30.10.2021, 20.15 Uhr
  • Folge 4: 06.11.2021, 20.15 Uhr
  • Folge 5: 13.11.2021, 20.15 Uhr
  • Folge 7: 20.11.2021, 20.15 Uhr

Welche Kostüme sind in der 5. Staffel dabei?

Der große Schädel des Hammerhais hat einen Umfang von drei Metern - eine knifflige Herausforderung für die Maskenbauerin Marianne Meinl: "Das war wirklich ein Kampf gegen die Physik. Durch die überdimensionale Größe mussten wir lange tüfteln, wie man den Kopf am besten austariert." Wer ist er Hammerhai?

Die Chili ist selbstverständlich immer "on fire". Da bleibt keine Zeit zum Ausruhen, zumal der Aufbau der Maske es unmöglich macht, sich damit hinzusetzen. Das Kostüm besteht aus 154 Einzelteilen, die in liebevoller Feinarbeit zusammengesetzt wurden und die Chili zu einem heißen, schillernden Hingucker machen. Wer ist die Chili?

Der Mops hat nicht nur riesige, treuherzige Hundeaugen, sondern ist auch ein echter Liebesbote, wenn auch etwas kurzsichtig. Weshalb die Zielsicherheit mitunter zu wünschen übrig lässt. "Der Mops ist ein drolliges Wesen, aber in der Herstellung liefern wir eine wahre Materialschlacht", verrät Gewandmeisterin Alexandra Brandner. "Durch die vielen Accessoires wie das lange, kuschelige Fell, Pfeil & Bogen oder die riesigen Flügel war es ein langer Prozess bis das Kostüm tatsächlich fertiggestellt war." Wer ist der Mops?

Die Heldin ist der erste kämpferische weibliche Charakter der Show. Der Star, der in dem Kostüm steckt, braucht ebenfalls Kampfgeist, denn der Mantel des Kostüms ist extrem schwer. Wir haben extra eine Nackenstütze eingebaut, damit der Kopf etwas entlastet wird", erklärt Gewandmeisterin Alexandra Brandner. Wer ist die Heldin?

Der Teddy ist einfach zum Knuddeln – und besteht aus original Steiff-Fell. Die Kostümbildner mussten sich eine besondere Unterkonstruktion ausdenken, damit sich der Teddy auf der Bühne gut bewegen kann. Wer ist der Teddy?

Der Phönix ist das vielleicht aufwendigste Kostüm in der Geschichte der Show. Zeitaufwand: 1100 Stunden. Der mystische Phönix bringt Licht ins Dunkel und will Hoffnung schenken. Wer ist der Phönix?

Das Axolotl wechselt je nach Stimmungslage die Farbe und wird als Kindskopf bezeichnet, der nie erwachsen wird. Wer ist das Axolotl?

Das Stinktier zeigt sich klassisch-elegant mit pompöser Föhnfrisur und einem eindrucksvollen Schwanz. Ob es so die Sinne der Zuschauer "betört"? Wer ist das Stinktier?

Mülli Müller wohnt ein einer Mülltonne. Auf die Mülltonne wurden nachhaltige Slogans wie "Rettet den Planeten" und "There is no planet B" im Graffiti-Style geairbrusht. Wer ist Mülli Müller?

Die Raupe macht dem Publikum schöne Augen: 500 Pailletten wurden per Hand rund um die Augen des Kostüms geklebt. Besonderes Merkmal: Sie ist auf Rollschuhen unterwegs. Wer ist die Raupe?

Wer sitzt im Rateteam?

Im Ratepanel wird erneut Sänger Rea Garvey an der Seite von Ruth Moschner rätseln, welche Sänger sich unter den Kostümen verbergen. "Ich kann Ruth natürlich nicht alleine lassen. Sie braucht einfach jemanden, der sie ab und zu wieder auf den Boden holt, wenn sie ihre wilden Rate-Fantasie-Saltos schlägt", sagt Rea Garvey. "Dass die 'The Masked Singer'-Party im Herbst am Samstag steigt, ist ein Ritterschlag. Ich bin total gespannt und aufgeregt gleichzeitig. Diese Staffel wird alles toppen. All Hands on Deck - das Rateteam ist ready!" Unterstützt werden die beiden von wechselnden Gast-Juroren. In der ersten Sendung war Alvaro Soler zu Gast. Moderatorin und Schauspielerin Janin Ullmann ist in der zweiten Show Gast im Ratepanel.


Quelle: areh
Das könnte Sie auch interessieren