C. Thomas Howell

In den Neunzigern eher uninteressante Rollen: C. Thomas Howell, hier mit Ayre Gross Vergrößern
In den Neunzigern eher uninteressante Rollen: C. Thomas Howell, hier mit Ayre Gross
Christopher Thomas Howell
Geboren: 07.12.1966 in Los Angeles, Kalifornien
Sternzeichen: Schütze

Der US-Schauspieler C. Thomas Howell begann seine Schauspielkarriere bereits im Alter von vier Jahren, als er für die TV-Serie "Little People" vor der Kamera stand. Der Sohn eines Stunt-Koordinators hatte allerdings auch noch andere Interessen, war er doch in seiner Jugend ein erfolgreicher Rodeo-Reiter. Seine erste Kinorolle hatte er im Alter von 16 Jahren in dem Sciencefiction-Film, der Filmgeschichte schrieb: in Steven Spielbergs Klassiker "E. T. - Der Außerirdische" (1982) war er in der Rolle des Tyler zu sehen. Und noch im gleichen Jahr gab ihm Francis Ford Coppola die Hauptrolle des Gang-Anführers "Ponyboy Curtis" in seinem gefeierten Sozialdrama "Die Outsider".

In der eher bescheidenen Teenagerkomödie "Crazy Love - Liebe schwarz auf weiß" (1985) spielte er einen 17-Jährigen, der auf der Suche nach der Verfasserin eines leidenschaftlichen Liebesbriefes ist. Sehenswert allerdings war seine Darstellung des jungen Tim Halsey in dem äußerst packenden Psycho-Thriller "Hitcher, der Highwaykiller" (1985), in dem er sich gegen einen psychopathischen Killer in Gestalt von Rutger Hauer zur Wehr setzen muss. Howell spielte hier seine erste Erwachsenenrolle, die er folgendermaßen kommentierte: "Dieser Film interessiert mich unter anderem sehr, weil ich jetzt endlich einmal nicht mehr das Highschool-Kid bin, das sein Bier heimlich in Schrottautos trinkt."

Recht dankbar war auch die Rolle, die C. Thomas Howell in Steve Miners Komödie "Soulman" (1986) übernahm: Als weißer Student Mark Watson will er an der Harvard-Universität studieren. Doch der Vater hat keine Lust, seinem verbummelten Filius das teure Studium zu finanzieren. Da hat Mark eine ziemlich ausgefallene Idee: Er schluckt Bräunungspillen und stylt seine Haare im Afro-Look. So verwandelt erhält er ein für Schwarze eingerichtetes Stipendium. Doch was als Jux geplant war, wird blutiger Ernst: Mark erfährt, was alltägliche Rassendiskriminierung heißt. Beim Dreh lernte Howell seine Schauspiel-Kollegin Rae Dawn Chong kennen, die 1981 in "Am Anfang war das Feuer" als schlamm-bemalte Höhlenbewohnerin den Weggefährten eines fremden Stammes in einer neuen Liebestechnik (heute bekannt als Missionars-Stellung) unterwiesen hatte. Die beiden wurden ein Paar und heirateten, sind aber längst wieder geschieden.

Danach war er an der Seite von Michael York, Oliver Reed und Frank Finlay in "Rückkehr der Musketiere" (1989) von Beatles-Regisseur Richard Lester zu sehen. Bemerkenswert auch sein Auftritt zusammen mit Jeff Daniels und Tom Berenger in dem grandiosen Historienfilm "Gettysburg" (1993) von Ronald F. Maxwell, der hierzulande jedoch nie den Weg ins Kino fand. Doch im Gegensatz zu seinen Mitstreitern aus "Die Outsider", man denke an Matt Dillon, Patrick Swayze, Tom Cruise, Rob Lowe, Diane Lane und Emilio Estevez, konnte sich C. Thomas Howell nie in erste Riege der Hollywood-Stars spielen. Davon zeugen auch zahlreiche mittelmäßige bis schlechte Filme, die C. Thomas Howell in den Achtziger- und Neuzigerjahren abdrehte, so etwa die Komödie "Atemloser Sommer" (1989), den Krimi "Streetwise" (1992), den Thriller "Rosen sind tot" (1993) mit Linda Fiorentino und Nancy Allen, den Krimi "Babyface Nelson" (1995) mit F. Murray Abraham und Lisa Zane, und die beiden Psychothriller "Im Netz der Verführung" (1995) und "Der Serienmörder - Hotline ins Bordell" (1996).

Weitere Filme mit C. Thomas Howell: "Der Tank", "Die rote Flut" (beide 1984), "Die Lüge, der Krieg und der Tod" (1987), "Wer erben will, muss zahlen" (1991), "Sexy Sheryl - Ein heißer Sommer") mit Juliette Lewis und Helen Shaver, "Protect And Serve" (beide 1992), "Der Retorten-Killer", Suspicious" (beide 1993), "Indiskrete Leidenschaft", "Teresas Tätowierung", "Payback", "Mad Dogs and Englishmen" (alle 1994) mit Elizabeth Hurley, "Clan der Vampire", "Judge Man", "Suspect Device - Das Terrorprojekt" (alle 1995), "Pure Danger - Fluchtpunkt L.A.", "The Big Fall - Im Fadenkreuz des FBI", "USS Legacy" (alle 1996), "Cyborg - Die Kidnapper" mit Judge Reinhold, "Dilemma - Im Großstadtdschungel von L.A.", "Sleeping Dogs" (alle 1997), "Der Preis der Begierde", "Nur der Tod ist Zeuge", "Matter Of Trust", "Below The Line" (alle 1998), "Amazonas - Gefangene des Dschungels", "Avalanche - Albtraum im Schnee", "Fortune Hunters - Die Glücksjäger" und "Red Team" (alle 1999), "Gods And Generals" (2002), "Hidalgo - 3000 Meilen zum Ruhm" (2004), "Der Poseidon-Anschlag", "Der Mörder in dir" (beide 2005), "The Da Vinci Treasure", "The Far Side of Jericho" (beide 2006), "Cold Ones", "The Thirst: Blood War", "Toxic", "The Haunting of Marsten Manor", "Fighting Words", "The Stolen Moments of September" (alle 2007), "Criminal Minds" (TV-Serie, 2009-2010), "The Amazing Spider-Man" (2012).


Alle Filme mit Christopher Thomas Howell
TV-Programm
ARD
Eine sachliche Romanze
Spielfilm | 00:40 - 02:28 Uhr
ZDF
Die Bourne Identität
Spielfilm | 00:20 - 02:10 Uhr
RTL
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!
Unterhaltung | 00:30 - 02:20 Uhr
ProSieben
The Mick
Serie | 00:35 - 01:05 Uhr
SAT.1
Dinner Party - Der Late-Night-Talk
Talk | 00:15 - 01:15 Uhr
KabelEins
Abenteuer Leben
Report | 23:30 - 01:25 Uhr
RTL II
The Suspects - Wahre Verbrechen
Serie | 00:20 - 01:10 Uhr
RTLplus
Der Preis ist heiß
Unterhaltung | 00:50 - 01:35 Uhr
arte
Der Letzte der Ungerechten
Report | 22:40 - 02:15 Uhr
WDR
Tatort
Serie | 23:40 - 01:10 Uhr
3sat
Spuren des Bösen - Schande
TV-Film | 00:45 - 02:15 Uhr
NDR
Hudekamp - Ein Heimatfilm
Report | 00:00 - 01:05 Uhr
MDR
Dostojewski
Serie | 00:05 - 01:08 Uhr
HR
strassen stars
Unterhaltung | 00:00 - 01:00 Uhr
SWR
Binger Comedy Nights
Unterhaltung | 00:55 - 01:25 Uhr
BR
Dahoam is Dahoam
Serie | 00:35 - 01:05 Uhr
Sport1
Teleshopping Nacht
Report | 00:45 - 01:00 Uhr
Eurosport
Tennis
Sport | 00:30 - 01:00 Uhr
DMAX
Steel Buddies - Stahlharte Geschäfte
Serie | 00:15 - 01:10 Uhr
ARD
TV-TippsDie Notlüge
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF
ZDF SPORTextra
Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
RTL
Der Bachelor
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
TV-TippsGone
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben
Zoo - The Final Battle
Serie | 20:15 - 22:05 Uhr
SAT.1
Taffe Mädels
Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
KabelEins
Departed - Unter Feinden
Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
RTL II
Babys! Kleines Wunder - großes Glück
Report | 20:15 - 21:15 Uhr
arte
Stalingrad
Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
WDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
Expeditionen ins Tierreich
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Exakt
Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR
MEX. das marktmagazin
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
Münchner Runde
Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
Serie | 21:15 - 22:00 Uhr
Eurosport
Ski Alpin
Sport | 21:45 - 22:30 Uhr
ARD
TV-TippsDie Notlüge
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
VOX
TV-TippsGone
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte
TV-TippsKleine Fische, große Fische
Spielfilm | 23:25 - 01:00 Uhr
BR
TV-TippsSie spielten um ihr Leben
Report | 22:45 - 23:35 Uhr
RBB
TV-TippsHannah Arendt
Spielfilm | 23:00 - 00:45 Uhr

Aktueller Titel