Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com

Shiri Appleby

Shiri Freda Appleby
Lesermeinung
Geboren
07.12.1978 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Alter
43 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Beautys wie die brunette Shiri gehören in den schnelllebigen USA zur New Generation. Ihr Kapital: Figur und Face, die dem Publikumsgeschmack entsprechen. Bei ihrem Durchbruch mit der Scifi-Serie "Roswell" (1999) war sie 20 und hatte schon mehr als zehn Jahre Berufserfahrung, unter anderem in einer kleinen Rolle in Lawrence Kasdans Komödie "Ich liebe dich zu Tode" (1990). Shiri Appleby begann ihre Schauspielkarriere im Alter von vier Jahren und stand seitdem häufig für Werbefilme vor der Kamera. TV-Auftritte in "Beverly Hills 90210" (1990), "Emergency Room - Die Notaufnahme" (1994-2009), "Baywatch" (1989) untermauern ihre schauspielerischen Ambitionen.

Außerdem sah man sie in TV-Serien wie "Sunday Dinner" (1991), "Knight and Day" (1998) und Movies wie "Perfect Family" (1992) und "Go to the Light" (1988). Sie ist gern gesehen, so ließ sich etwa Jon Bon Jovi mit ihr für sein Musikvideo "It's My Life" filmen, Joseph Rusnak besetzte sie in seiner Cyberspace-Story "The 13th Floor" (1999) und "Swimfan" (2002) war ein typischer Teenie-Thriller. Mit Jamie Bell sah man Shiri danach in dem sehenswerten, von Terrence Malick produzierten Thriller "Undertow - Im Sog der Rache" (2004). Ihre bislang wichtigste Rolle spielte sie allerdings in Mike Nichols' gefeiertem Drama "Der Krieg des Charlie Wilson" (2007), in dem sie neben Superstars wie Tom Hanks, Amy Adams und Julia Roberts zu bewundern war.

Weitere Filme und Serien mit Shiri Appleby: "The Killing Time" (1987), "Das Gift der Hölle" (1989), "Family Affairs - Mein Vater der Spieler" (1993), "Deal of a Lifetime - Ein teuflischer Pakt" (1998), "Ganz normal verliebt" (1999), "A Time for Dancing" (2001), "The Skin Horse", "Die Schlachten von Shaker Heights" (alle 2003), "Liliths Fluch", "Der Freund meiner Träume" (beide 2004), "When Do We Eat?", "Havoc", "Pizza & Amore" (alle 2005), "I-See-You.Com", "Mein Name ist Fish", "Thrill of the Kill", "Carjacking" (alle 2006), "The Killing Floor", "What Love Is" (alle 2007), "Six Degrees" (Serie, 2006/2007), "To Love and Die" (2008), "Unstable" (2009), "Life Unexpected" (Serie, 2010-2011), "Whole Day Down", "Royal Pains" (Serien, beide 2011).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN