Thomas Brodie-Sangster
Fotoquelle: picture alliance / Photoshot | -

Thomas Brodie-Sangster

Lesermeinung
Geboren
16.05.1990 in London
Alter
32 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Thomas Brodie-Sangster wird am 16. Mai 1990 in London geboren. Die Schauspielerei wurde ihm in die Wiege gelegt. Während seine Mutter, Tasha Betram, in diversen BBC-Filmen mitspielt, gehört sein schottischer Vater zu den Protagonisten im Musical "Der König der Löwen". Er wächst, gemeinsam mit seiner jüngeren Schwester Ava Sangster, bei seinen Eltern auf. Hugh Grant, der sich vor allem durch erfolgreiche Liebeskomödien einen Namen machte, und Thomas Brodie-Sangster sind Cousins zweiten Grades.

Dies soll nicht unbedeutend bleiben, denn an Grants Seite schafft Thomas mit gerade einmal 13 Jahren den ersten großen Schritt ins Schauspielgeschäft- In der Liebeskomödie "Tatsächlich Liebe" aus dem Jahr 2003, spielt er Sam, einen 11-jährigen, von Liebeskummer geplagten Jungen, dessen Mutter vor Kurzem gestorben ist. Für diese Rolle lernt Thomas von seinem Vater das Schlagzeugspielen und wird zum Liebling der Zuschauer. Der Film, in dem unter anderem auch Schauspiel-Größen wie Keira Knightley und Liam Neeson mitspielen, etabliert sich als echter Klassiker, der für viele zur Weihnachtszeit dazugehört.

Obwohl ihn Zuschauer immer wieder mit der Rolle des kleinen, süßen Sam in Verbindung bringen, schafft es Thomas, in sämtlichen Genres mit seinem Schauspieltalent zu überzeugen. Im Fantasyfilm "Eine zauberhafte Nanny" (2005) spielt er an der Seite von Emma Thompson, und im historischen Actionfilm "Die letzte Legion" (2007) den jungen römischen Kaiser Romulus Augustulus. Noch bevor er 20 Jahre alt ist, verkörpert er sowohl den jungen Paul McCartney in der Filmbiografie "Nowhere Boy" als auch den 10-jährigen Hitler in der kanadisch-US-amerikanischen Filmbiografie "Hitler – Aufstieg des Bösen".

In seinen Zwanzigern schafft Brodie-Sangster den Absprung zum Erwachsenenschauspieler und stellt sich vor allem als Serienstar erfolgreich auf. In der steil durchgestarteten Serie "Game of Thrones" spielt er von 2013 – 2014 in zehn Episoden mit und ist in der Miniserie "Godless" zu sehen. Im Kino-Mehrteiler "Maze Runner" verkörpert Thomas Brodie-Sangster die Rolle des "Newt". In einem Interview mit der Zeitung "The Guardian" erzählt Thomas, dass er beinahe die Rolle des Ron Weasley in der "Harry Potter"-Filmreihe bekommen habe. Dass die Rolle schließlich an Rupert Grint ging, enttäuschte ihn damals zwar, jedoch habe er kein Bedauern und habe bisher nie eine Entscheidung wirklich bereut.

Thomas Brodie-Sangster im TV

BELIEBTE STARS

Außergewöhnlich beeindruckende Mimik: Rufus Sewell.
Rufus Sewell
Lesermeinung
Kirsten Dunst gab schon als Kind ihr Kino-Debüt.
Kirsten Dunst
Lesermeinung
John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Längst etabliert: Sibel Kekilli
Sibel Kekilli
Lesermeinung
Spielt in renommierten Produktionen: Inga
Busch, hier in "Ghosted"
Inga Busch
Lesermeinung
Mittlerweile schon lange dabei: Cybill Shepherd.
Cybill Shepherd
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Anke Engelke bei einer Filmpremiere.
Anke Engelke
Lesermeinung
In Film und Fernsehen erfolgreich: Gabriel Byrne
Gabriel Byrne
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Erol Sander wurde in Istanbul geboren und lebte zeitweise in Frankreich.
Erol Sander
Lesermeinung
Julia Koschitz, geboren in Brüssel, ist eine österreichische Film- und Theaterschauspielerin.
Julia Koschitz
Lesermeinung
Immer wieder als zwielichtiger Typ besetzt: Christoph Bach (hier im "Tatort - Lu").
Christoph Bach
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Eine schöne Schwedin: Tuva Novotny in dem in
Dänemark produzierten Thriller "Kandidaten"
Tuva Novotny
Lesermeinung
Schon seit ihrer Jugend vor der Kamera: Katherine Heigl.
Katherine Heigl
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN