Ein herber Schlag für alle Fans von "Alles was zählt": Das Gesicht der Serie, Diana Sommer, gespielt von Tanja Szewczenko, verlässt die Serie. Und zwar "für immer", wie der Sender jetzt verlauten ließ.

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten – sie nimmt es an", bestätigt Szewczenko das Ausscheiden ihrer Hauptrolle. Ihre letzte Folge wird am Freitag, 23. November, 19.05 Uhr, bei RTL zu sehen sein.

Mit Szewczenko als Protagonistin begann im Jahr 2006 die tägliche Sendung, damals war sie noch selbst als Eiskunstlauftalent zu sehen. Drei Jahre später verließ sie "Alles was zählt" und kam erst 2016 in der Rolle der Trainerin zurück. Ihre Lieblingsszene sei zum zehnjährigen Serienbestehen ausgestrahlt worden, resümiert sie ihr Engagement. Ihre Rolle, Diana, laufe noch einmal eine Kür, "und erinnert damit die Zuschauer daran, was AWZ war, ist und bleiben wird".

Vor ihrer Schauspielkarriere war Tanja Szewczenko erfolgreiche Eiskunstläuferin. 1994 und 1998 gewann sie je einmal Bronze bei Welt- und Europameisterschaften. 2001 erklärte die dreifache deutsche Meisterin ihren Rücktritt von der Profi-Laufbahn, spielte zunächst bei "Unter uns" und schließlich bei "Alles was zählt". Die Arbeit vor der Kamera will die 41-Jährige nicht mehr missen: "Ich möchte auch in der Zukunft weiterhin als Schauspielerin tätig sein und freue mich auf viele neue Projekte."

Sendung verpasst? Aktuelle Folgen von "Alles was zählt" finden Sie auch in der prisma-Mediathek.


Quelle: teleschau – der Mediendienst