"Phantastische Tierwesen"

Ersetzt Mads Mikkelsen Johnny Depp als Grindelwald?

Mads Mikkelsen (links) soll angeblich Johnny Depp im dritten Teil der "Phantastische Tierwesen"-Reihe ersetzen.
Mads Mikkelsen (links) soll angeblich Johnny Depp im dritten Teil der "Phantastische Tierwesen"-Reihe ersetzen.  Fotoquelle: Getty Images/Vittorio Zunino Celotto/Andreas Renz

Nach seiner Niederlage vor Gericht hat Johnny Depp auch seine Rolle als böser Zauberer Grindelwald verloren. Nun scheint ein Ersatz gefunden.

Wird Mads Mikkelsen der neue Grindelwald? Wie das US-Branchenblatt "Deadline" berichtet, soll der dänische Schauspieler der derzeit heißeste Kandidat für die Nachfolge von Johnny Depp sein. Mikkelsen sei der Favorit von Regisseur Davids Yates und befinde sich in "frühen Gesprächen" über die Rolle, heißt es in dem Bericht. Außerdem solle der Film wie geplant im Sommer 2022 in die Kinos kommen – die Dreharbeiten laufen bereits.

Depp hatte den dritten Teil der Reihe, die im "Harry Potter"-Universum angesiedelt ist, auf Wunsch des Studios Warner Bros. verlassen. Zuvor hatte der Schauspieler einen Prozess gegen die britische Boulevardzeitung "The Sun" verloren – das Blatt darf Depp demnach als "wife beater" bezeichnen und weiter behaupten, Depp habe seine damalige Frau Amber Heard geschlagen. Die Anschuldigungen seien erwiesen, so das Gericht in London.

Johnny Depp hatte in den ersten beiden Filmen der "Phantastische Tierwesen"-Reihe den bösen Zauberer Gellert Grindelwald gespielt und sollte diese Rolle auch im dritten Film übernehmen. Wie mehrere Medien am Dienstag berichteten, soll Depp trotz seines Ausstiegs die volle Gage für die Rolle erhalten. Im Internet fordern Fans unterdessen die Rückkehr des Hollywood-Stars zu dem Franchise.


Quelle: teleschau – der mediendienst GmbH
Das könnte Sie auch interessieren