Die Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" ist schon jetzt die erfolgreichste Primetime-Eigenproduktion in der Sendergeschichte von Vox. Mit einer weiteren Staffel im kommenden Jahr soll die Erfolgsgeschichte fortgesetzt werden. Dann wird die vierte Staffel "DHDL" auf Sendung gehen.

Mit bis zu 16,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 59-Jährigen und 3,18 Mio. Zuschauern ab 3 Jahren stellte die Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" bereits neue Rekorde auf. Selbst Publikumsmagneten wie Fußball-Länderspiele scheinen dem Format nur wenig Konkurrenz zu machen.

So schalteten am Dienstagabend ab 20.15 Uhr noch immer 1,73 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren ein, obwohl parallel zur Sendung das WM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Nordirland bei RTL zu sehen war. Im Vergleich zur Vorwoche verlor die Show damit nur etwa 70.000 Zuschauer.

4. Staffel startet 2017

Um auch im kommenden Jahr wieder tolle Deals und starke Quoten präsentieren zu können, führt Vox "Die Höhle der Löwen" auch in 2017 fort.

Wer dabei als Investor um die besten Ideen kämpft oder ob mit Carsten Maschmeyer, Ralf Dümmel, Frank Thelen, Judith Williams und Jochen Schweizer die gleiche Besetzung zu sehen sein wird, steht derweil noch nicht fest.