Das Branchenmagazin "The Hollywood Reporter" überraschte vor rund zwei Wochen mit der Meldung, dass Warner an einem Batman-Spin-Off über den Joker arbeite. Statt Jared Leto, der den Schurken noch in "Suicide Squad" spielte, soll die Rolle jedoch neu besetzt werden. Ein Kandidat, der nun gehandelt wird: Leonardo DiCaprio.

Angeblich wollen Produzent Martin Scorsese und Regisseur Todd Phillips ("Hangover") keinen Geringeren als den Oscarpreisträger ("The Revenant - Der Rückkehrer") für die Rolle des Jokers gewinnen. Zu schön, um wahr zu sein? "The Wrap" zufolge schon: Glaubt man einer Insider-Quelle des Kinoblogs, soll das Ganze eine Falschmeldung sein.

Auch die Besetzung der berühmten Fledermaus im Solofilm "The Batman" bleibt weiterhin unklar, nachdem Casey Affleck kürzlich in einem Interview die Rückkehr seines Bruders Ben Affleck zu der Rolle bezweifelte: Aus nicht näher benannten Quellen will der "Hollywood Reporter" erfahren haben, dass der geplante Film von Matt Reeves ohne Ben Affleck gedreht werden soll.


Quelle: teleschau – der Mediendienst