Große Sorge um Stevie Wonder: Die Musiklegende muss eine Zwangspause einlegen und auf unbestimmte Zeit alle Live-Auftritte absagen. 

Die Zwangspause kündigte der 69-Jährige bei einem Konzert im Hyde Park in London persönlich an: Er müsse sich einer Nierentransplantation unterziehen, so Wonder. "Ich möchte nicht, dass ihr irgendwelche Gerüchte hört. Deshalb erzähle ich euch, wie es ist", sagte der Musiker laut "Variety" vor seinem Publikum.

Drei Auftritte wolle er jedoch noch absolvieren – die Operation sei für September angesetzt. Auch einen Spender für eine Niere habe er schon gefunden, wie Wonder auf der Bühne ankündigte. "Mir geht es gut", beruhigte er seine Fans. Schon länger war über den Gesundheitszustand der Musikikone spekuliert worden. Ein Korrespondent der BBC hatte die Live-Ankündigung Wonders aufgenommen und per Twitter verbreitet.


Quelle: teleschau – der Mediendienst