Nanu, was ist denn diesmal im Samstagabend-Showprogramm passiert? Thomas Gottschalk führt durch eine große ZDF-Gala ("Gottschalks große 68er-Show"), die an alte "Wetten, dass ..?"-Zeiten erinnert. Und im ARD-Hauptprogramm taucht der "Wer wird Millionär?"-Quizmaster Günther Jauch auf.

Die vom NDR zusammen mit dem BR, aber auch den öffentlich-rechtlichen TV-Kollegen aus Österreich und der Schweiz produzierte Show "Ich weiß alles!" soll die klügsten Köpfe der Drei-Länder-Region zusammenbringen. Die Superhirne stellen sich den Fragen von Jörg Pilawa, dem ARD-Routinier.

Diesmal dreht sich für die Kandidaten alles ums Thema "Paris". Vermeintliche Kenner der französischen Hauptstadt müssen sich mit dem ehemaligen "Mister Tagesthemen" Ulrich Wickert, der lange Frankreich-Korrespondent der ARD war, messen.

Höhepunkt der Sendung dürfte der Besserwisser-Dreikampf aus Günther Jauch, Susanne Kunz ("Einer gegen 100" im SRF) und Armin Assinger ("Die Millionenshow" im ORF) werden. Alle drei vertreten jeweils ihre Heimatländer.


Quelle: teleschau – der Mediendienst