05.10.2021 Erste Folge

"Sommerhaus": Mike und Mola "ab jetzt Feinde"

von Antje Rehse
Diese beiden werden vermutlich keine Freunde: Mola Adebisi und Mike Mike Cees-Monballijn.
BILDERGALERIE
Diese beiden werden vermutlich keine Freunde: Mola Adebisi und Mike Mike Cees-Monballijn.  Fotoquelle: RTL

Nach der Eskalation im vergangenen Jahr rechneten viele mit einer etwas harmonischeren "Sommerhaus der Stars"-Staffel. Doch die erste Folge begräbt diese Hoffnungen (oder Befürchtungen) schnell unter dem verlausten Wohnzimmerteppich. Vor allem zwei Kandidaten bieten schon zum Start ordentlich Konfliktpotenzial.

"Die Eskalation der Aggressivität und das unangenehme negative Gefühl, das in dieser Staffel steckt, hat uns persönlich auch betroffen gemacht", sagte RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm im November im Interview mit "Übermedien" über die fünfte "Sommerhaus"-Staffel. Wie die "Bild" im Sommer berichtete, sollen deshalb Pöbeleien in diesem Jahr mit einem Rauswurf bestraft werden. Wird es deshalb harmonisch im "Sommerhaus"? Mitnichten! Schon in der ersten Folge kippt die Stimmung. 

Denn Mola Adebisi, der mit Freundin Adelina Zilai ins "Sommerhaus" gezogen ist, trifft in der RTL-Show auf eine alte Bekannte. Besser gesagt auf eine alte Flamme. Schauspielerin Michelle Monballijn und Mola waren mal ein Paar. Das ist fast zwei Jahrzehnte her und ging nur wenige Monate, doch Michelles Ehemann Mike Cees-Monballijn kommt überhaupt nicht darauf klar, dass seine Frau vor ihm schon andere Beziehungen hatte. Dass er selbst damals noch ein Teenager war – geschenkt.

HALLO WOCHENENDE!
Noch mehr TV- und Streaming-Tipps, Promi-Interviews und attraktive Gewinnspiele: Zum Start ins Wochenende schicken wir Ihnen jeden Freitag unseren Newsletter aus der Redaktion.

"Wir sind ab jetzt Feinde", kündigt er nach der Beichte seiner Frau über sein Verhältnis zu Mola an. "Warum?", fragt Michelle unter Tränen. "Du weißt doch gar nicht, ob er böse ist." Das ist Mike egal. "Ich werde gucken, dass er ganz oben auf der Abschussliste steht." Nur zur Erinnerung: Mike ist übrigens der Typ, der als Single-Kandidat bei "Temptation Island" teilnahm, um dort vergebene Frauen zu beflirten.

Mola bekommt von dem ganzen Drama nichts mit und unterstützt den aufgewühlten Mike zunächst mit hilfreichen Entspannungsübungen. "Rauch dir eine, setz dich in die Sonne. Atme mal tief durch", um dann das kölsche Grundgesetz zu zitieren: "Et hätt noch immer jot jejange." Bist du dir da sicher, Mola?

Mike jedenfalls verliert keine Zeit, auch Molas neue Freundin in das Drama einzuweihen. Die reagiert aber nicht so geschockt, wie er das erwartet hat. "Jeder hat eine Vergangenheit", sagt Theologiestudentin Adelina. "Die Zukunft zählt. Ich bin glücklich. Du bist glücklich. Michelle ist glücklich. Mola ist glücklich. Und wir sind alle gesegnet."

Ob Mike sich das zu Herzen nimmt? Er konfrontiert erst einmal Mola mit seiner Eifersucht. Der Moderator lächelt halb überrascht, halb süffisant. Später erläutert er vor versammelter Mannschaft, wie bedeutungslos die Beziehungskiste mit Michelle gewesen sei. Nur Michelle ist gar nicht nach Lächeln zumute. Mikes krankhafte Eifersucht und sein Kontrollzwang bringen sie so weit, Mola beim Stimmungsbarometer zu nominieren, obwohl sie ja eigentlich gar kein Problem mit ihm hat. Immerhin hat sie noch die Kraft, quasi im Alleingang (Mike macht schlapp) für sich und Mike durch den Sieg im ersten Spiel den Nominierungsschutz zu gewinnen. 

Ob des Eifersucht-Dramas spielen die anderen Paare zunächst nur Nebenrollen. "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Stephan "Steff" Jerkel, der mit seiner Verlobten Peggy Jerofke teilnimmt, fällt direkt im Vorstellungsvideo durch Macho-Sprüche auf, steht im Folgenden aber im toxischen Schatten von Alphamännchen Mike. Dass Frauen nach der Geburt des Kindes ihre Männer so sträflich vernachlässigen würden, sei ein Fehler, so Steff, der im "Sommerhaus" übrigens beweisen möchte, dass er nicht frauenfeindlich ist.

Musical-Darstellerin Janina Korn, übrigens die Tochter von NDW-Star Peter Schilling, nervt die anderen Bewohner mit ihrem lauten Organ, ihr Partner Roland Heitz durch seine mangelende Bereitschaft, im Haushalt zu nerven. Das bringt den beiden den letzten Platz im Stimmungsbarometer ein.

Folge verpasst? Das "Sommerhaus" läuft auch bei Streaming-Anbieter TVNOW. Die weiteren Folgen sind immer unmittelbar nach TV-Ausstrahlung der vorherigen Folge bei TVNOW abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren