Chulpan Khamatova

Lesermeinung
Geboren
01.10.1975 in Kazan, Russland
Alter
46 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Die Aufmerksamkeit von Kritik und Publikum zog Chulpan Khamatova 1998 durch ihre Rolle der Mamlakat in "Luna Papa" (1999) von Bakhtiar Khudojnazarov auf sich. Danach war sie in Veit Helmers "Tuvalu" (2000) zu sehen. Die Tatarin, ihr Vorname bedeutet Morgenstern, erspielte sich eine Reputation in ihrer russischen Heimat, wo sie als eine der talentiertesten und vielversprechendsten jungen Schauspielerinnen angesehen wird. Ihre Ausbildung zur Schauspielerin, die sie dem Studium der Volkswirtschaft vorzog, erhielt sie an der Russischen Akademie für Theater unter Alexei Borodin.

Auf Moskaus Bühnen spielte sie in populären Stücken, bevor sie ein Angebot von Peter Stein ausschlug. in seiner Hamlet-Inszenierung die Ophelia zu übernehmen. Stattdessen verkörperte Chulpan die Mamlakat in "Luna Papa", die Rolle, die sie über Russland hinaus bekannt gemacht hat.

Weitere Filme mit Chulpan Khamatova: "Old Songs of the Main Things 3" (1998), "Time of the Dancer" (1998) sowie "The Country of Deaf People" (1998), "England!", (2000), "Viktor Vogel - Commerical Man" (2001), "Good Bye, Lenin!", "Hurensohn" (beide 2003), "Tatort - Der doppelte Lott" (2005), "Eine Liebe in Königsberg", "Doktor Zhivago" (Miniserie), "Mnogotochie", "Mechenosets" (alle 2006), "Midsummer Madness" (2007), "Domovoy", "Bumaznyj soldat", "The Rainbowmaker" (alle 2008), "Das Kindermädchen" (2011).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN