Heul nich', Papa kommt gleich 
wieder! Moritz Bleibtreu und 
Chulpan Khamatova

Luna Papa

KINOSTART: 27.07.2000 • Drama • Österreich, Deutschland, Russland, Schweiz (1999) • 109 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Luna Papa
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Österreich, Deutschland, Russland, Schweiz
Laufzeit
109 Minuten

In einem provinzellien asiatischen Dorf träumt die 17-jährige Mamlakat vom ruhmreichen Dasein als Schauspielerin. Dann wird sie von einem geheimnisvollen Fremden schwanger. Der Vater will die Familienehre herstellen und macht sich mit seinem trotteligen Sohn auf die Suche nach dem Fremden ...

Der Film ist eine Art fantastisches Road Movie. Obwohl die Landschaften Zentralasiens durchaus Abwechslung bieten und das Aufeinandertreffen von Tradition, Aberglaube und Moderne oft humorvoll geschildert wird, leidet der Film doch deutlich an zu vielen Längen.

Foto: Arthaus

Darsteller
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Albrecht Schuch im Krimi "Der Polizist und das Mädchen", der im ZDF seine TV-Premiere feierte.
Albrecht Schuch
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung