Während des Müsteraner Wahlkampfs geschieht ein Mord. Opfer ist Kabarettist Montell, der sich als rechter Bürgermeister-Kandidat Lott verkleidet hatte. Kommissar Thiel kann nicht ausschließen, dass eigentlich der echte Lott getötet werden sollte. Derweil steht Rechtsmediziner Boerne unter dem Verdacht, unter Einfluss von Kräuterschnaps einen Autounfall verursacht zu haben...

Manfred Stelzer ("Tote leben länger", "Irren ist sexy") inszenierte einen der besten "Tatort"-Fälle aus Münster: geschliffene Dialoge, tolle Schauspieler und enorm viel Witz und Pepp. Für das ausgezeichnete Drehbuch zeichneten das Autorenduo Jan Hinter und Stefan Cantz verantwortlich, das schon die Münster-Episoden "Tatort - Der dunkle Fleck", "Tatort - Dreimal schwarzer Kater" und "Tatort - Der Frauenflüsterer" schrieb. Das Kölner-Ermittler-Duo Ballauf/Schenkhat hier übrigens einen kurzen Gastauftritt.

Foto: WDR