Mechthild Großmann

Mechthild Großmann in ihrer Paraderolle als
Staatsanwältin im Münsteraner "Tatort" Vergrößern
Mechthild Großmann in ihrer Paraderolle als Staatsanwältin im Münsteraner "Tatort"
Mechthild Großmann
Münster, Deutschland

Die markante Stimme und der trockene Humor sind das Markenzeichen von Staatsanwältin Wilhelmine Klemm, die Mechthild Großmann im Münsteraner "Tatort" neben dem schrägen Ermittlerduo Axel Prahl und Jan Josef Liefers verkörpert. Den nicht immer koscheren Ermittlungsmethoden der beiden steht Großmann gelassen gegenüber - für sie zählen die Ergebnisse und Indizien, die nachher schwarz auf weiß auf ihrem Schreibtisch landen. Die 1948 geborene Münsteranerin gab 1980 ihr TV-Debüt in Rainer Werner Fassbinders Literaturverfilmung "Berlin Alexanderplatz" nach dem Klassiker von Alfred Döblin, in der sie eine Gastrolle übernahm. Beim Dreh arbeitete sie mit den Größen des deutschen Films zusammen, darunter Hanna Schygulla, Günter Lamprecht und Elisabeth Trissenaar. Trotzdem lief ihre Filmkarriere zunächst noch schleppend an.

Erst zehn Jahre später wirkte Großmann regelmäßig in deutschen Produktionen mit: In dem Tanzfilm "Die Klage der Kaiserin" (1990) konnte Großmann erstmals im Fernsehen ihre tänzerischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Bereits als Kind nahm sie Ballettunterricht und bekam 1969 ein Engagement am Bremer Theater am Goetheplatz, das ihr der damalige Intendant Kurt Hübner verschaffte. Seit 1976 ist Großmann Mitglied des international renommierten und erfolgreichen Wuppertaler Tanztheaters Pina Bausch, bei dem sie 1975 auf dem Brecht-Weill-Abend "Die Sieben Todsünden/Füchtet Euch nicht" sogar mit ihrer rauchig-verführerischen Stimme Gesangseinlagen übernahm. Ihre Bühnenpremiere als Tänzerin feierte Großmann mit Pina Bauschs Inszenierung "Er nimmt sie an der Hand und führt sie in sein Schloss, die anderen folgen". Als Martha trat Großmann 2006 in Edward Albees "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" auf, in der sie alle Facetten der Figur gekonnt auslotete: Sie verkörperte das naive Mädchen ebenso authentisch wie die Femme Fatale, die den Gast Nick verführt, nur um ihren Ehemann aus der Reserve zu locken. In Caroline Links erfolgreichen Kinodrama "Nirgendwo in Afrika" (2001) spielte Großmann die Gefangene Elsa Conrad, die im britischen Internierungslager in Kenia auf die jüdisch-stämmige Jettel Redlich (Juliane Köhler) trifft.

Dank ihrer tiefen und rauchigen Stimme zählt Mechthild Großmann auch zu den beliebtesten Hörbuch-Sprecherinnen Deutschlands. Durch ihr Faible für das Geheimnisvolle spricht sie meistens Krimis und spannungsgeladene Thriller und verleiht diesen mit ihrer markanten Stimme etwas Unheimliches. So erweckt sie die Figuren von bekannten deutschen und internationalen Schriftstellern zum Leben wie beispielsweise in Frank Schätzings apokalyptischen Montageroman "Der Schwarm" (2004), Fay Weldons "Die Teufelin" (2006), Tess Gerritsens "Blutmale" (2008) oder Glenn Meades "Der Jünger des Teufels".

Die "Tatort"-Krimis mit Mechthild Großmann: "Tatort - Der dunkle Fleck", "Tatort - Fakten, Fakten" (beide 2002), "Tatort - Dreimal schwarzer Kater", "Tatort - Sag nichts" (beide 2003), "Tatort - Mörderspiele", (2004), "Tatort - Der doppelte Lott", "Tatort - Der Frauenflüsterer" (beide 2005), "Tatort - Das ewig Böse", "Tatort - Das zweite Gesicht" (beide 2006), "Tatort - Ruhe sanft", "Tatort - Satisfaktion" (beide 2007), "Tatort - Krumme Hunde", "Tatort - Wolfsstunde" (beide 2008), "Tatort - Höllenfahrt", "Tatort - Tempelräuber" (beide 2009), "Tatort - Der Fluch der Mumie", "Tatort - Spargelzeit" (beide 2010), "Tatort - Herrenabend", "Tatort - Zwischen den Ohren" (beide 2011), "Tatort - Hinkebein", "Tatort - Das Wunder von Wolbeck" (beide 2012), "Tatort - Summ, Summ, Summ", "Tatort - Die chinesische Prinzessin" (beide 2013).

Weitere Filme und Serien mit Mechthild Großmann: "Verführung: Die grausame Frau" (1985), "Schlüsselblumen" (1987), "All of Me" (1991), "Ein Fall für zwei" (Serie 1992-1993), "Geschichten aus dem Leben" (Serie 1995), "Gefährliche Freundin" (1996), "Zugriff - Total verdrängt" (Serie), "Ärzte" (Serie), "Auch Männer brauchen Liebe" (alle 1998), "Gespensterjagd", "Antonia - Zwischen Liebe und Macht" (beide 2000), "Ein Sommertraum" (2001), "Der kleine Mönch", "Rosa Roth - Die Abrechnung", "Mein Leben & ich" (Serie), "Adelheit und ihre Mörder - Zwei Morde und ein halber" (Serie), "Das böse Mädchen" (alle 2002), "Derrick - Die Pflicht ruft" (Sprecher), "Die Nachrichten" (beide 2004), "Die Wache - Mörderischer Galopp" (Serie), "Mutterglück" (beide 2006), "Teddytester" (Kurzfilm 2007), "Zwerg Nase", "Biloba" (beide 2008).

Foto: RBB/WDR/Thomas Kost


Zur Filmografie von Mechthild Großmann
TV-Programm
ARD

ZDF-Mittagsmagazin

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
ZDF

ZDF-Mittagsmagazin

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
RTL

Punkt 12 - Das RTL-Mittagsjournal

Report | 12:00 - 14:00 Uhr
VOX

Zwischen Tüll und Tränen

Serie | 13:00 - 14:00 Uhr
ProSieben

Two and a Half Men

Serie | 13:05 - 13:30 Uhr
SAT.1

Auf Streife - Die Spezialisten

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
KabelEins

Castle

Serie | 13:05 - 14:00 Uhr
RTL II

Köln 50667

Serie | 13:00 - 14:00 Uhr
RTLplus

Das Jugendgericht

Serie | 13:00 - 13:50 Uhr
arte

Stadt Land Kunst

Kultur | 13:00 - 13:35 Uhr
WDR

Planet Wissen

Report | 13:00 - 14:00 Uhr
3sat

Gräfin Mariza

Spielfilm | 13:20 - 15:05 Uhr
NDR

An der Nordseeküste

Natur+Reisen | 13:15 - 14:00 Uhr
MDR

Vergesst mir meine Traudel nicht

Spielfilm | 12:35 - 14:00 Uhr
HR

Hotel Heidelberg - Tag für Tag

Reihe | 13:05 - 14:35 Uhr
SWR

Planet Wissen

Report | 13:15 - 14:15 Uhr
BR

Liebe nach Rezept

Spielfilm | 11:55 - 13:25 Uhr
Eurosport

Radsport

Sport | 13:00 - 14:00 Uhr
DMAX

House Of Cars

Report | 13:15 - 14:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps Im Tunnel

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
ProSieben

The Big Bang Theory

Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1

Lethal Weapon

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
KabelEins

Fantastic Four

Spielfilm | 20:15 - 22:20 Uhr
RTL II

Wirt sucht Liebe

Serie | 20:15 - 21:35 Uhr
arte

Ein Abend mit Krzysztof Kieslowski

Report | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Rentnercops

Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Mit dem Frühling durch Europa

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR

Unser Doktor ist der Beste

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
HR

Wunderschön!

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Abenteuer Diagnose

Gesundheit | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Bayern erleben

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1

Hattrick Live

Sport | 20:15 - 22:15 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 23:00 - 23:55 Uhr
DMAX

Fast N' Loud

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

TV-Tipps R.E.D. 2 - Noch Älter. Härter. Besser.

Spielfilm | 22:15 - 00:05 Uhr
ZDF

TV-Tipps Im Tunnel

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
arte

TV-Tipps Die zwei Leben der Veronika

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
arte

TV-Tipps Ein kurzer Film über das Töten

Spielfilm | 21:50 - 23:10 Uhr
NDR

TV-Tipps Oh Boy

Spielfilm | 23:45 - 01:05 Uhr

Aktueller Titel