War es wirklich Selbstmord? Doris Röttger ist überzeugt, dass der Reitlehrer Markus Hoffschulte ihren Mann auf dem Gewissen hat. Tatsächlich bestreitet der Frauenschwarm Hoffschulte bei seiner Vernehmung durch Kommissar Thiel nicht, sich mit dem Restaurantbesitzer Röttger heftig um Geld gestritten zu haben ...

Wieder ein Fall aus Münster, bei dem sich die Hauptfiguren einmal mehr gekonnt verbal die Bälle zuspielen. So steht in dieser Regiearbeit von Kaspar Heidelbach, der mit Prahl und Liefers bereits die Episode "Tatort - Eine Leiche zu viel" abdrehte, erneut der Wortwitz im Vordergrund. Doch der Kriminalfall wird natürlich auch gelöst.