Kristen Wilson

Lesermeinung
Geboren
11.11.1969 in Chelmsford, Massachusetts, USA
Alter
52 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Kristen Wilson begann ihre Karriere als Balletttänzerin und trat - nach ihrem Abschluss an der Syracuse University - vier Jahre lang am Boston Ballet auf. Noch in ihrem ersten Studienjahr hatte sie sich eine Auszeit genommen, um mit dem Musical "West Side Story" landesweit auf Tournee zu gehen und damit ihre Laufbahn als Schauspielerin auf den Weg zu bringen.

Nach ihrem Umzug nach New York machte Wilson 1995 mit Uli Edels TV-Film "Tyson" (als Robin Givens) auf sich aufmerksam, nachdem sie zuvor bereits in dem Actionfilm "Der Cyborg-Terminator" (1992) ihr Kinodebüt gegeben hatte. Ihre erste gößere Rolle spielte sie an der Seite von Adam Sandler in der Actionkomödie "Bulletproof - Kugelsicher" (1996). Spike Lee engagierte sie zweimal, für "Girl 6" (1996) und ein Jahr später für "Get on the Bus".

Zu Kristen Wilsons weiteren TV- und Kinoarbeiten zählen "Die Sache mit den Frauen" (1996) mit Kristin Scott Thomas und der Fantasyfilm "Dungeons & Dragons" (2000), wo sie als griesgrämige Elfe Norda zu sehen ist. Außerdem sah man sie in "Die Hip-Hop-Cops" (1993), in "Dead Funny - Ein Scherz zuviel" (1994), in "Dr. Dolittle" (1998), in "Harlem Aria" (1999), "Cross-Eyed" (1999), "The Photographer" (2000) sowie "Dr. Dolittle 2" (2001), "Crossing Jordan - Pathologin mit Profil" (Serie, 2001/2002), "What's Up, Dad?" (Serie), "Geständnisse - Confessions of a Dangerous Mind" (beide 2002), "The District - Einsatz in Washington" (Serie, 2002/2003), "Walking Tall - Auf eigene Faust" (2004), "Shackles", "Zwexies - Die Zwillingshexen" (beide 2005), "Crossover", "Shark" (beide 2006), "Zwexies - Die Zwillingshexen zum Zweiten" (2007).

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Geht in seinen Rollen auf: Alfred Molina
Alfred Molina
Lesermeinung