Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Fotoquelle: The Walt Disney Company Germany

Lupita Nyong'o

Lupita Amondi Nyong’o
Lesermeinung
Geboren
01.03.1983 in Mexiko-Stadt
Alter
39 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Lupita Nyong'o ist eine kenianisch-mexikanische Schauspielerin. Einem internationalen Publikum wurde sie vor allem durch ihre Rolle in dem Film "12 Years a Slave" bekannt, für die sie 2014 unter anderem einen Oscar in der Kategorie Beste Nebendarstellerin erhielt.

Lupita Nyong'o wurde am 1. März 1983 in Mexiko-Stadt in Mexiko geboren. Ihre Eltern stammen aus Kenia, wo der spätere Film-Star auch aufwuchs. Die Schauspielerin verfügt über eine doppelte, kenianisch-mexikanische Staatsbürgerschaft. In Kenia besuchte Lupita Nyong'o die Rusinga International School, wo sie bereits in ersten Theaterstücken auftrat. Sie wechselte später auf die St. Mary's School in Nairobi und ging anschließend auf das Hampshire College in Massachusetts, USA. Ihr Studium in den Vereinigten Staaten schloss sie mit einem Hochschulabschluss in Film- und Theaterwissenschaften ab.

Es folgten erste Engagements hinter der Kamera, so war Lupita Nyong'o beispielsweise an der Produktion der Filme "Der ewige Gärtner" (2005) und "Namesake – Zwei Welten, eine Reise" (2006) involviert. 2008 folgte der Wechsel vor die Kamera, als sie die Hauptrolle in dem Kurzfilm "East River" übernahm. Im Anschluss kehrte die Schauspielerin nach Kenia zurück, wo sie eine Rolle in der TV-Serie Shuga erhielt. 2009 realisierte Lupita Nyong'o einen Dokumentarfilm über kenianische Albinos mit dem Titel "In My Genes", für den sie als Drehbuchautorin, Regisseurin und Produzentin tätig war.

Durchbruch und Oscar in Hollywood

Im Anschluss daran begann der Film- und TV-Star ein Schauspielstudium an der Yale School of Drama in den USA. Nach ihrem Masterabschluss erhielt sie ein Angebot für die Rolle der Patsey in dem Filmdrama "12 Years a Slave", die für ihren Durchbruch in Hollywood sorgte und für die sie später neben einem Oscar zahlreiche weitere Auszeichnungen erhielt. 2014 war der Star in dem Film "Non-Stop" zu sehen und übernahm die Rolle der Maz Kanata in dem Film "Star Wars: Episode VII – Das Erwachen der Macht". 2016 war sie als Stimme von Raksha im Film "The Jungle Book" zu hören. Im selben Jahr übernahm sie zudem eine Rolle im Film "Queen of Katwe".

2017 ist Lupita Nyong'o im Film "Star Wars: Episode VIII – Die letzten Jedi" in den Kinos zu sehen. Zudem ist sie für die Rolle der Nakia im Film "Black Panther" (2018) engagiert worden.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Geht in seinen Rollen auf: Alfred Molina
Alfred Molina
Lesermeinung