Peter F. Bringmann

Lesermeinung
Geboren
01.08.1946 in Hannover, Deutschland
Alter
74 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Nach Schule und Abitur in Karlsruhe studiert Peter F. Bringmann an der Münchner Hochschule für Film- und Fernsehen, danach beginnt er als Regieassistent, Aufnahme- und Produktionsleiter. 1973 entwickelt er mit anderen HHF-Absolventen das Drehbuch "Kein Grund zur Unruhe", das er 1974 für den WDR Köln inszeniert. Auf der Suche nach einem Regisseur für Matthias Seeligs Buch "Aufforderung zum Tanz" überträgt der WDR Bringmann die Regie und der macht daraus einen Publikumserfolg. Eine erstaunlich gute Arbeit ist auch der Fernsehfilm "Paul kommt zurück" mit Tilo Prückner und Manfred Krug, wieder von Matthias Seelig geschrieben.

Die Gemeinschaftsarbeit mit dem Fernsehredakteur und Autor Horst Königstein führt zu dem erfolgreichen Fernsehfilm "Der Tag, an dem Elvis nach Bremerhaven kam". Schließlich macht 1980 "Theo gegen den Rest der Welt" Bringmann zu einem der erfolgreichsten deutschen Regisseure. Mit Hauptdarsteller Marius Müller-Westernhagen hatte Bringmann übrigens vier Jahre zuvor schon in "Aufforderung zum Tanz" zusammengearbeitet.

"Die Heartbreakers" von 1982 blieb kommerziell eher bescheiden, dafür reussierte er mit "Der Schneemann" (1984/85). 1985/86 folgt der Fernsehkrimi "Gambit" (2 Teile), wohingegen "African Timber", zum ersten Mal ohne Matthias Seelig, eher ein schwacher Kinofilm ist. 1992 kreiert er mit dem WDR und Götz George die Fernsehserie "Morlock", die den Erfolg der "Schimanski"-Tatorte fortsetzen soll. Doch "Morlock", dessen ersten und besten Teil Bringmann selbst inszeniert, wurde nach nur vier Folgen abgesetzt.

Das nächste Projekt, der Sciencefiction-Film "Die Sturzflieger" von 1993/94 wieder nach einem Drehbuch von Seelig wurde eine 12-Millionen-D-Mark-Pleite. Der Kinofilm kam kaum über die erste Spielwoche weg. Danach drehte Bringmann weiter erfolgreich fürs Fernsehen, unter anderem die erfolgreiche Familienserie "Vater wider Willen" (1995) mit Christian Quadflieg und Suzanne von Borsody.

Weitere Regiearbeiten von Peter F. Bringmann: "Die drei Mädels von der Tankstelle" (1996), "Ein starkes Team - Die Natter" (1998), "Der Schnapper", "Doppelter Einsatz - Kinderspiel", "Meine Mutter, meine Rivalin" (alle 2000), "Ein starkes Team - Der Mann, den ich hasse" (2001), "Tatort - Der dunkle Fleck", "Ein starkes Team - Kollege Mörder" (beide 2002), "Tatort - Waidmanns Heil", "Tatort - Verraten und verkauft" (2004), "Wilsberg - Ausgegraben", "Ein starkes Team - Lebende Ziele", "Der Staatsanwalt - Henkersmahlzeit" (alle 2005), "Der Staatsanwalt - Glückskinder" (2006), "Lutter - Blutsbande" (2008).

Filme mit Peter F. Bringmann

BELIEBTE STARS

Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Tanja Wedhorn
Tanja Wedhorn
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Topmodel Laetitia Casta
Laetitia Casta
Lesermeinung
Claude Brasseur
Claude Brasseur
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Janek Rieke
Janek Rieke
Lesermeinung
Norman Reedus: Seit "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Norman Reedus
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung