Dominic Raacke

Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als
Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten" Vergrößern
Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten"
Fotoquelle: RBB/Julia Terjung
Dominic Raacke
Geboren: 11.12.1958 in Hanau, Deutschland
Sternzeichen: Schütze

Er ist ein erfolgreicher Drehbuchautor und Schauspieler, zur Zeit hat er mit seinem "Tatort"-Kommissar Till Ritter aus Berlin großen Erfolg: Dominic Raacke. Im hessischen Hanau geboren, wuchs er in verschiedenen Städten auf und lebte zeitweise in den USA. Raacke entstammt einer Künstlerfamilie. Der Vater war Kunstprofessor, die Mutter Bildhauerin. Als die Eltern sich frühzeitig scheiden ließen, blieb Dominic bei der Mutter. Nach dem Abitur und einer zweijährigen Hospitanz an den Städtischen Bühnen Frankfurt ging Raacke nach New York. Am weltberühmten "Actor's Studio" studierte er Schauspielerei bei Lee Strasberg, ebenso wie am Stella Adler Conservatory of Acting in New York. Zuvor hatten ihn acht Schauspielschulen abgelehnt. Nach fünf Jahren Amerika war Dominic Raacke plötzlich sehr gefragt. Als Schauspieler in zahlreichen Film- und Fernsehrollen, aber auch als Drehbuchautor hat er sich einen Namen gemacht.

Erste Rollen spielte Raacke bereits 1983 in den TV-Filmen "Tango im Bauch" und "Zuckerhut". 1986 folgte ein Autritt in Klaus Lemkes Film "Bibos Männer", danach sah man ihn unter anderem in "Lenz oder die Freiheit" (1986). Für seine Rolle in dem TV-Film "Gambit" von Peter F. Bringmann wurde Raacke 1987 als bester Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Recht belanglos war Raackes Rolle in dem Kinofilm "Beim nächsten Mann wird alles anders" (1988) von Fassbinders Ex-Kameramann Xaver Schwarzenberger. Viel besser war dagegen seine Rolle als Richter Fromm in Norbert Kückelmanns bitteren TV-Film "Abgetrieben" (1991) und die Rolle an der Seite von Harald Juhnke und Veronica Ferres in der erfolgreichen Komödie "Der Papagei" (1992).

Mit Heiner Lauterbach spielte Dominic Raacke 1992 in mehreren Episoden der Krimiserie "Die Eurocops", 1995 folgte eine Rolle - erneut unter der Regie von Norbert Kückelmann - in dem authentischen Vergewaltigungs-Drama "Alle haben geschwiegen" - diesmal allerdings als Verteidiger. Mit Gruschenka Stevens und Sophie Rois sah man ihn im gleichen Jahr in dem Thriller "Der kalte Finger" von Ralf Huettner, in dem Raacke auch am Drehbuch mitschreib. 1995 erhielt Raacke auch den Telestar für das Drehbuch der TV-Serie "Um die 30" (1994), bei der er auch mitspielte.

Großen Erfolg hatte Raacke 1996 und 1997 als Autor der beiden erfolgreichen und vielfach prämierten Huettner-Kriminalfilme "Die Musterknaben" und "Die Musterknaben II", beide mit Jürgen Tarrach und Oliver Korittke in den Hauptrollen. Danach ging es auch als Schauspieler Schlag auf Schlag: 1996 entstand der Thriller "Babyhandel Berlin - Jenseits aller Skrupel", in "Der Postkartenmörder" (1996) spielte Eva Hassmann an Raackes Seite, in "Männer und andere Katastrophen" (1998) Heike Makatsch und in "Auch Männer brauchen Liebe" (1998) Sophie von Kessel. Wieder ein Jahr später war Renée Soutendijk seine Partnerin in "Das Delphinwunder" und 2000 spielte Dominic Raacke "Love Trip" den gehörten Ehemann von Désirée Nosbusch.

Weitere Filme mit Dominic Raacke: "Rote Erde" (TV-Serie, 1983), "Tatort - Das Haus im Wald" (1984), "Der Fluch" (1987), "Der schönste Busen der Welt" (1990), "Im ersten Kreis der Hölle" (1991, TV-Zweiteiler), "Babylon - Im Bett mit dem Teufel" (1992), "Tatort - Der schwarze Engel" (1994), "Polizeiruf 110 - Kleine Dealer, große Träume" (1995), "Tatort - Schattenwelt" (1996), "Die Apothekerin" (1997), "Feuerläufer - Der Fluch des Vulkans" (1998), "Titus und der Fluch der Diamanten" (1998),"Die Musterknaben - 1000 und eine Nacht" (2002, nur Buch), "Liebe ist die beste Medizin" (2003), "Meine Frau, meine Freunde und ich" (2004), "Der Todestunnel - Nur die Wahrheit zählt", "Spezialauftrag: Kindermädchen" (beide 2005), "Der fremde Gast", "Blackout - Die Erinnerung ist tödlich" (alle 2006), "Albert - Mein unsichtbarer Freund", "Neben der Spur", "Wie angelt man sich seine Chefin" (alle 2007), "mein" (2009), "Der Doc und die Hexe" (2010), "Offroad" (2011), , "Der Doc und die Hexe - Nebenwirkungen", "Der Doc und die Hexe - Katastrophenalarm", "Passion" (alle 2012), "Staudamm" (2013), "Das Glück der Anderen" (2014).

Die "Tatort"-Krimis mit Dominic Raake: "Dagoberts Enkel", "Tödliches Labyrinth", "Blüten aus Werder", "Von Bullen und Bären" (alle 1999), "Von Bullen und Bären", "Das letzte Rodeo", "Der Trippler" (alle 2000), "Tatort - Filmriss", "Tatort - Der lange Arm des Zufalls" (beide 2001), "Tatort - Zartbitterschokolade", "Zahltag" (beide 2002), "Die Liebe und ihr Preis", "Rosenholz", "Dschungelbrüder" (alle 2003), "Tatort - Der vierte Mann", "Tatort - Eine ehrliche Haut" (beide 2004), "Tatort - Leiden wie ein Tier", "Tatort - Todesbrücke" (beide 2005), "Tatort - Kunstfehler" (2006), "Tatort - Dornröschens Rache" (2007), "Tatort - Tod einer Heuschrecke", "Tatort - Blinder Glaube" (beide 2008), "Tatort - Oben und Unten" (2009), "Tatort - Schweinegeld" (2009), "Tatort - Hitchcock und Frau Wernicke", "Tatort - Die Unmöglichkeit, sich den Tod vorzustellen" (beide 2010), "Tatort - Edel sei der Mensch und gesund", "Tatort - Alles hat seinen Preis" (beide 2011), "Tatort - Dinge, die noch zu tun sind", "Tatort - Machtlos" (2012), "Tatort - Gegen den Kopf" (2013).


Alle Filme mit Dominic Raacke
TV-Programm
ARD
Kommissar Beck - Die neuen Fälle
Serie | 01:55 - 03:20 Uhr
ZDF
Notruf Hafenkante
Serie | 01:45 - 02:30 Uhr
ProSieben
The Voice of Germany
Unterhaltung | 00:10 - 02:50 Uhr
SAT.1
Criminal Minds
Serie | 01:40 - 02:25 Uhr
KabelEins
Gefährliche Brandung
Spielfilm | 00:55 - 03:00 Uhr
RTL II
Z Nation
Serie | 01:45 - 02:25 Uhr
RTLplus
Ruck Zuck
Unterhaltung | 01:55 - 02:20 Uhr
arte
Alles Karneval
Kultur | 01:45 - 02:40 Uhr
WDR
Jazzline
Musik | 00:55 - 02:35 Uhr
3sat
Hessenreporter
Report | 01:50 - 02:20 Uhr
NDR
Kulturjournal
Kultur | 02:15 - 02:45 Uhr
MDR
Hauptsache gesund
Gesundheit | 01:45 - 02:28 Uhr
HR
Utta Danella - Schokolade im Sommer
TV-Film | 01:15 - 02:45 Uhr
BR
Wir in Bayern
Report | 02:10 - 03:25 Uhr
Sport1
Teleshopping Nacht
Report | 02:05 - 02:20 Uhr
Eurosport
Sendeschluss
Nachrichten | 01:30 - 08:30 Uhr
ARD
TV-TippsBAMBI 2018
Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF
TV-TippsDer Kriminalist
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX
Chicago Fire
Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
ProSieben
Die Tribute von Panem - Catching Fire
Spielfilm | 20:15 - 23:10 Uhr
SAT.1
Big Blöff
Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
KabelEins
Navy CIS: L.A.
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
RTL II
Nur noch 60 Sekunden
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
RTLplus
Ritas Welt
Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte
TV-TippsKundschafter des Friedens
Spielfilm | 20:15 - 21:40 Uhr
WDR
TV-TippsDynastien in NRW
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat
Ungleichland
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR
die nordstory
Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR
Aber bitte mit Schlager
Musik | 20:15 - 21:45 Uhr
HR
Bordeaux und Frankreichs Südwesten
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR
Expedition in die Heimat
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
Hubert und Staller
Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Boxen - World Boxing Super Series
Sport | 23:00 - 23:30 Uhr
Eurosport
Snooker
Sport | 22:15 - 23:00 Uhr
ARD
TV-TippsBAMBI 2018
Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ZDF
TV-TippsDer Kriminalist
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX
TV-TippsThe Hateful Eight
Spielfilm | 22:05 - 01:30 Uhr
arte
TV-TippsLondon's Burning
Musik | 21:40 - 23:10 Uhr
arte
TV-TippsKundschafter des Friedens
Spielfilm | 20:15 - 21:40 Uhr
WDR
TV-TippsDynastien in NRW
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat
TV-TippsDallas Buyers Club
Spielfilm | 22:25 - 00:15 Uhr