Wenn der Täter am Drücker ist: ­Edgar Selge als
Entführer

Tatort

KINOSTART: 25.05.2012 • Krimi • Deutschland (2012) • 150 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Tatort Gutfleischstraße
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
150 Minuten

Es geht auch still. Dieser Berliner Tatort ist frei von Action-­Szenen, aber spannend wie kaum einer. Ein Vernehmungsraum als zentraler Schauplatz, eingefangen aus zwei Kamera-Perspektiven, die ihrerseits nichts als Gefangene ­zeigen. Da sind Dominic Raacke und ­Boris Aljinovic, die Ermittler. Sie stellen immer und immer wieder dieselben Fragen: "Haben Sie Benjamin getötet?" – "Wo ist Benjamin jetzt?" Sie bleiben gefangen in ihrer Machtlosigkeit, solange derjenige, der ihnen ­gegenübersitzt, schweigt.

Edgar Selge ist es, der den Schweiger gibt, auch er ein Gefangener. ­Eine zu Beton gewordene Wirrnis aus Gedanken und Gefühlen lässt ihm keinen Spielraum. Er hat den kleinen Benjamin, Sohn eines Bankiers, entführt, daraus macht er keinen Hehl. Aber was will er? Sich für vergangenes Unrecht rächen? Ein ­Zeichen setzen gegen eine verdorbene Welt? Aus der geschlossenen Atmosphäre der Vernehmungen und der Litanei der Fragen entsteht ein Sog, dem niemand entkommt. Der Tatort als Kammerspiel. Spannung, die aus dem Innern wächst. Edgar Selge war nie besser. Lena Stolze als Mutter von Benjamin möchte man tröstend in den Arm nehmen. Detlef Hartlap

Foto: RBB/Hardy Spitz

Darsteller
Boris Aljinovic als Ermittler in dem Tatort "Oben
und unten"
Boris Aljinovic
Lesermeinung
Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als
Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten"
Dominic Raacke
Lesermeinung
Edgar Selge
Lesermeinung
Lena Stolze
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung