Wie angelt man sich seine Chefin

KINOSTART: 05.11.2007 • Liebeskomödie • Deutschland (2007) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Wie angelt man sich seine Chefin
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten

Pit Opitz arbeitet als Vertriebschef bei dem alteingesessenen Schokoladenhersteller Meinekken. Er sieht sich schon als neuer Geschäftsführer, wird aber eines besseren belehrt, als man ihm die junge Managerin Katharina Kessler vor die Nase setzt. Die hat ganz andere – vor allem neue – Ideen. Da ist Streit natürlich vorprogrammiert...

Diese komödiantische Kost ist auf jeden Fall leichter als die gezeigten Leckereien. Regisseurin Sophie Allet-Coche ("Sind denn alle Männer Schweine?") kann bei diesem vorhersehbaren Spaß um gekränktes Selbstbewusstsein und Liebesirrungen auf gute Darsteller vertrauen. Das Drehbuch lieferte die Autoren Sven und Katia Böttcher ("Manatu - Nur die Wahrheit rettet Dich", "Ein Kuckuckskind der Liebe") sowie Christof Ritter. Für Sophie Schütt ist dies nicht der erste Auftritt in einer SAT.1-Liebeskomödie, bereits 1999 hatte sie es in "Wie angelt man sich seinen Chef?" als Sekretärin auf Johannes Brandrup abgesehen, jetzt ist sie selbst das Objekt der Begierde von Dominic Raacke.

Darsteller
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung
Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als
Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten"
Dominic Raacke
Lesermeinung
Sophie Schütt
Lesermeinung
Waldemar Kobus als Vater Rudi König in "Die LottoKönige".
Waldemar Kobus
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS