Schau einmal hin, da kommt der nächste Mann! Antje 
Schmidt (l.) und Billie Zöckler  
Schau einmal hin, da kommt der nächste Mann! Antje 
Schmidt (l.) und Billie Zöckler  

Beim nächsten Mann wird alles anders

KINOSTART: 01.01.1970 • Komödie • Deutschland (1988)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
1988
Produktionsland
Deutschland
Verwirrende Verfilmung von Eva Hellers Bestseller-Roman. Mehrere Frauen und Männer haben sich, haben sich dann plötzlich nicht mehr, weil sie wen anderen haben und wollen anschließend denjenigen zurück, den sie am Anfang gar nicht mehr haben wollten. Oder so ähnlich...

Seit etwas mehr als zehn Jahren machen sich Deutschlands Vorzeige-Frauen auf - ja, ja, jene, die Karriere und Haushalt immer so perfekt unter einen Hut bringen können und dies in jeder Talkshow auch allen unbeirrbar erzählen - ihre gedanklichen Wechseljahre auf geduldigem Papier für die Nachwelt festzuhalten. Manchmal geht's gut, viel öfter jedoch geht es schief. Doch wie's der Teufel so will, werden jene Ergüsse auch noch gelesen. Millionenfach. Autorinnen wie Hera Lind oder Eva Heller verbrechen, was - sonst renommierte - Regisseure wie Xaver Schwarzenberger ("Lamorte", "Tafelspitz") dann in laufende Filmmeter umsetzen. Der bildgewaltige Kameramann, der Rainer Werner Fassbinders Kultfilme so schön ins richtige Licht rücken konnte, war mit der trivialen Vorlage scheinbar unterfordert... - wollen wir ihm mal zugute halten.

Darsteller
Antje Schmidt
Lesermeinung
Despina Pajanou
Lesermeinung
Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als
Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten"
Dominic Raacke
Lesermeinung
Hark Bohm
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS