Tatort

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Deutschland (1999)
Lesermeinung
Produktionsdatum
1999
Produktionsland
Deutschland
Hauptkommissar Hellmann (Stefan Jürgens) feiert Geburtstag. Nach einer zünftigen Kneipentour mit seinem Kollegen Ritter (Dominic Raacke) wird er auf dem Weg zur S-Bahn Zeuge eines Überfalls: Zwei Skinheads attackieren brutal die junge, dunkelhäutige Helen (Dennenesch Zoudé). Als Hellmann eingreift, wird er niedergeschlagen und verliert das Bewusstsein. Für Erich, einen jungen Obdachlosen, der Helen ebenfalls helfen wollte, endet das mutige Eingreifen tödlich: Er wird von einem der Skins zusammengetreten. Im Krankenhaus begegnet Hellmann den verstörten Eltern Lutz Weinhold (Hans Peter Korff) und seiner Frau Maria (Katrin Saß), die Helen adoptiert haben. Obwohl Hellman krank geschrieben wird, ermittelt er zusammen mit Ritter gegen die Tõter. Nach und nach erfahren die beiden Hauptkommissare, dass der Überfall auf Helen offenbar kein Zufall war - hinter der Attacke scheint sehr viel mehr zu stecken. Zur gleichen Zeit versucht eine Gruppe von Leuten in einem verlassenen Fabrikgebäude außerhalb von Werder Tonnen schwere, verrostete Maschinen wieder in Gang zu setzen. Grabner (André Hennicke), der Chef der Bande, plant offenbar einen spektakulären Coup. Da wird plötzlich Helen entführt und ihr Vater, der als leitender Informatiker bei den Stadtwerken arbeitet, massiv unter Druck gesetzt: Er soll im Rechenzentrum der Stadtwerke eine Energieüberlastung simulieren. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt - Ritter und Hellmann müssen Grabners Coup vereiteln und Helen retten. Jede Minute zählt!
Darsteller
André Hennicke als Polizist in "Alphamann - Amok".
André Hennicke
Lesermeinung
Autor und Schauspieler: Dominic Raacke, hier als
Ermittler in der Tatort-Episode "Oben und unten"
Dominic Raacke
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Stefan Jürgens
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS