Harms

KINOSTART: 12.06.2014 • Gangsterdrama • Deutschland (2012) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Мечтать не вредно
Produktionsdatum
2012
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Regie

Nach 16 Jahren wird der Gangster Harms aus dem Knast entlassen. Nach dem Wiedersehen mit seinen alten Freunden bietet sich schon bald der nächste große Coup an. Mit Hilfe eines Ex-Vorstandes der Bundesbank soll Harms das Bankhaus um bis zu 100 Millionen Euro erleichtern. Zusammen mit seinen alten Kumpeln plant Harms den riesigen Fischzug, der dann allerdings aus dem Ruder läuft ...

Ein harter und spannender Mix aus Gangsterfilm und Drama des vor allem als TV-Regisseur bekannten Nicolai Müllerschön ("Almuth und Rita", "Hochzeiten"). Mit Top-Besetzung nach eigenem - nicht immer klischeefreien - Buch gradlinig-schnörkellos in Szene gesetzt, gibt Ko-Produzent Heiner Lauterbach hier gekonnt den knallharten wie wortkargen Unterweltler, der nicht grundlos voller Misstrauen durchs Leben geht und für den der Ehrenkodex seiner Zunft alles bedeutet. Ohne Filmförderung mit knappen Mitteln finanziert, ist "Harms" endlich wieder einmal ein Gangsterfilm aus Deutschland, der zwar keinen Vorbild-Charakter für das hierzulande vernachlässigte Genre hat, aber trotzdem ob seiner Eigenständigkeit und Kompromisslosigkeit überzeugt.

Foto: Kinostar

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS