Was für ein niedlich Ding! Amanda Tapping und 
Richard Dean Anderson
Was für ein niedlich Ding! Amanda Tapping und 
Richard Dean Anderson

Stargate: Nemesis

KINOSTART: 01.01.1970 • Pilotfilm zur 4. Staffel • USA (2000)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Stargate SG-1: Nemesis
Produktionsdatum
2000
Produktionsland
USA
Als sich O’Neill auf eine Woche Urlaub vorbereitet, wird er von einem weißen Strahl eingeschlossen und verschwindet. Auf Thors Raumschiff findet er sich wieder. Er hört ein merkwürdiges Geräusch und sieht sich unvermittelt Hunderten von bedrohlichen Metallkäfern gegenüber. Es gelingt O’Neill, ihnen zu entwischen und er findet einen schwer verwundeten Thor. Von ihm erfährt O’Neill, dass die Käfer Replikatoren heißen, das Schiff übernommen haben und es in Richtung Erde steuern. O’Neill versucht, die Käfer in die Luft zu sprengen, um die Erde zu retten...

Seit mehr als zwei Jahren ist die mehrfach ausgezeichnete Serie "Stargate" im Programm. Jetzt werden brandneue Episoden der Actionserie ausgestrahlt. Dieser Pilotfilm der neuen Staffel wurde für seine Effekte für einen Emmy nominiert. Hauptdarsteller Richard Dean Anderson wollte übrigens ursprünglich Eishockey-Profi werden. Doch ein schwerer Sportunfall, bei dem er sich beide Arme brach, machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Seit 1997 steht Anderson als knorriger Colonel Jack O’Neill für "Stargate" vor der Kamera .

BELIEBTE STARS

Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung