Ich werde den Mörder finden! Trevor Eve als Ermittler
Ich werde den Mörder finden! Trevor Eve als Ermittler

Waking the Dead - Im Auftrag der Toten: Der Spielkartenmörder

KINOSTART: 01.01.1970 • Polizeifilm • Großbritannien (2002)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Waking the Dead - Life Sentence
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Großbritannien
Die Londoner Krankenhausärztin Clare Delaney wird nächtens von einem unbekannten Stalker belästigt. Alle Anzeichen weisen dabei auf einen Zusammenhang mit einer Mordserie hin, die lange zurückliegt. Vor 15 Jahren wurde eben jene Clare Delaney von dem skrupellosen Serientäter Thomas Rice entführt. Sie war die einzige Überlebende einer Mordserie, der fünf junge Frauen zum Opfer gefallen sind. Zwei Frauen gelten noch immer als vermisst. Peter Boyd kann sich an die Mordserie noch gut erinnern, denn die bizarren Rituale des später als Mörder überführten Thomas Rice lösten bei der Polizei seinerzeit beträchtliche Irritationen aus. Thomas Rice pflegte der Polizei jeweils einen Stapel Spielkarten zuzusenden, aus dem die Ermittler eine Karte auswählen sollten. Entschieden sie sich für die falsche, musste das Entführungsopfer sterben. Dies brachte Rice den Namen "Der Spieler" ein. Und nun hängt an der Windschutzscheibe von Clare Delaneys Wagen wieder eine Spielkarte...

Auch wenn man inzwischen meint, England sei ein Land der Massenmörder, inszenierte Edward Bennett einen spannenden Fall. In der Rolle des Ermittlers Peter Boyd überzeugt der englische Charakterdarsteller Trevor Eve, der vor seiner Darstellerkarriere Architektur in London studierte. Der Träger des Laurence Olivier Theatre Award dürfte dem deutschen Publikum aus Filmen wie "Besessen" und Troja" bekannt sein."Waking The Dead" wurde 2004 mit dem Emmy als beste Dramaserie ausgezeichnet.

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS