Mit einer täglichen Kochsendung, in der es ausnahmsweise mal nicht um Wettkampf geht, will RTLplus im 2019 an den Start gehen. Auch Tim Mälzer ist dabei, aber hinter der Kamera.

Der TV-Koch produziert die Sendung "essen & trinken – Für jeden Tag" mit seiner Firma tipool Media, Co-Produzent ist Riverside Entertainment. "Ich freue mich sehr darüber, dass RTLplus sich entschieden hat, ein tägliches Kochformat zu produzieren, bei dem es mal nicht um einen Wettbewerb oder prominente Gäste oder beides geht, sondern um das Kochen und den Service rund ums Kochen selbst", sagte Mälzer in einer Pressemitteilung der RTL-Gruppe. Die Sendung wird in seinem Restaurant "Bullerei" aufgezeichnet.

In der neuen Sendung werden Kochteams aus bekannten Fernsehköchen jeweils im Wechsel zu zweit ein Drei-Gänge-Menü kochen. Mit dabei sind die Schweizer Chefköchin Meta Hiltebrand (35) und Koch-Küchenmeister Ludwig Heer (37) sowie die Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber (41) und der Kochspezialist Ronny Loll (42).

Der Zuschauer bekommt Einkaufslisten, Zubereitungsanleitungen und Tipps serviert. Im Vergleich zu Shows wie "The Taste" steht also der Service-Gedanke im Vordergrund. Wie der Name der Sendung schon erahnen lässt, wird sie auf Basis der bekannten Zeitschrift "essen und trinken" produziert.

Der Starttermin soll Anfang 2019 sein. Der genaue Sendeplatz ist noch nicht bekannt, "essen & trinken – Für jeden Tag" soll aber am späten Nachmitag oder am Vorabend ausgestrahlt werden. Geplant sind vorerst 82 Folgen à 60 Minuten.