Am 11. Juli 2019 wird Maverick zurückkehren – und offenbar auch der Iceman: Neben Tom Cruise wird auch Val Kilmer seine alte "Top Gun"-Rolle in der Fortsetzung noch einmal spielen, berichtet "The Wrap" unter Berufung auf Produktionskreise. Bestätigen wollte Paramount die Castingnews nicht, doch Kilmer soll in der Nähe des Hotels in San Diego gesichtet worden sein, in dem die Crew letzte Woche für die Dreharbeiten abgestiegen ist.

In Tony Scotts Blockbuster "Top Gun" spielte Val Kilmer 1986 den großen Rivalen von Tom Cruise' Figur Pete "Maverick" Mitchell. Bereits im November 2015 ließ der 58-Jährige durchblicken, dass man ihn wegen der Fortsetzung kontaktiert hätte, nahm den Fans jedoch gleich wieder den Wind aus den Segeln: "Beruhigt euch, das ist alles noch weit weg. Über die Fortsetzung wird schon so lange gesprochen. Und eine Rolle angeboten bekommen zu haben ist etwas völlig anderes, als tatsächlich irgendwo mitzuspielen."

Die Pläne für "Top Gun 2" hatte noch Tony Scott, der Regisseur des Originalfilms, geschmiedet. Im Sommer 2012 soll er sogar schon in Vorbereitung auf die Dreharbeiten gemeinsam mit Tom Cruise potenzielle Drehorte besucht haben. Eine Tragödie jedoch setzte den Sequelbestrebungen damals ein jähes Ende: Tony Scott nahm sich im August 2012 völlig überraschend das Leben. "Oblivion"-Regisseur Joseph Kosinski wird "Top Gun 2" nun in die Kinos bringen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst