Ausnahmsweise ist Axel Prahl mal ohne seinen wortgewandten Sidekick aus dem Münsteraner "Tatort", Jan Josef Liefers, unterwegs. Stattdessen besuchte der 58-jährige Schauspieler das beliebte Puppengespann der "Sesamstraße".

Zum Auftakt der neuen Folgen spielt Prahl einen Lieferanten, der das neu eröffnete Restaurant von Elmo, Grobi und Krümelmonster mit Nahrungsmitteln versorgt. Als der erste Gast das Lokal betritt, aber kein passendes Gericht auf der Karte findet, springt der "Tatort"-Kommissar als Koch ein. Gemeinsam mit Elmo bereitet Prahl "Arme Ritter" zu.

Auch "Tagesschau"-Sprecherin Linda Zervakis stattet der "Sesamstraße" in den neuen Folgen einen Besuch ab. Sie wird erklären, was Nachrichten sind.

Neben den prominenten Gästen gibt es zum Start der neuen Folgen eine weitere Änderung. Nach der Ausstrahlung gibt es die Episoden über die Websiten von KIKA und dem NDR in einer Version in Gebärdensprache zu sehen. NDR-Intendant Lutz Marmor will so noch mehr Kindern und Erwachsenen den Spaß der "Sesamstraße" zugänglich machen: "Der Ausbau unserer barrierefreien Angebote liegt mir sehr am Herzen". Im NDR-Fernsehen ist die erste neue Folge am Freitag, 12. Oktober, 6.00 Uhr, zu sehen.


Quelle: teleschau – der Mediendienst