Wie wurde aus Sheldon Cooper der Obernerd, den man aus "The Big Bang Theory" kennt? Seit einigen Wochen zeigt ProSieben neue Folgen der Serie "Young Sheldon" (dienstags, 20.45 Uhr), die genau diese Frage beantworten will. Für alle, die genauso ungeduldig sind wie Sheldon Cooper selbst, stellt Amazon Prime Video nun alle Folgen der ersten Staffel auf einen Schlag online – darunter auch fünf Episoden, die noch nicht bei ProSieben zu sehen waren (ab Montag, 8. Oktober).

"Young Sheldon" erzählt von der Kindheit von Sheldon Cooper, der in "The Big Bang Theory" von Jim Parsons gespielt wird. Die Rolle des jungen Sheldon hat der Kinderdarsteller Iain Armitage übernommen. "Sheldon ist eine Figur, deren Denkweisen man nur schwierig nachvollziehen kann", verriet Iain im Interview. "Er ist kein einfacher Charakter. Meine anderen Rollen bisher waren leichter, weil ich sie auch miterfinden konnte. Sheldon war aber schon etabliert. Es war hart, aber machte auch eine Menge Spaß."

In den USA läuft seit wenigen Tagen die zweite Staffel der Serie. Ob eine dritte Season geplant ist, ist noch nicht bekannt.


Quelle: teleschau – der Mediendienst