Campbell Scott

Campbell Scott (l.) mit Ed O'Neil in dem Thriller
"Die unsichtbare Falle" Vergrößern
Campbell Scott (l.) mit Ed O'Neil in dem Thriller "Die unsichtbare Falle"
Campbell Scott
Geboren: 19.07.1961 in Nes York City, New York, USA
Sternzeichen: Krebs

Der Sohn des Schauspieler-Ehepaars George C. Scott und Colleen Dewhurst studierte Schauspiel und Theater an der Lawrence University in Appleton/Wisconsin. Nach seinem Abschluss 1983 setzte er seine Studien bei Stella Adler und Geraldine Page in New York fort und spielte seine erste Rolle als Benvolio in "Romeo und Julia" am Theater in New England.

Seine erste Filmrolle hatte er bereits 1987 als Polizist in dem Psychothriller "Pinguine in der Bronx" mit Jodie Foster. Danach spielte er in dem Independent-Film "From Hollywood to Deadwood" (1989), darauf folgten das hochgelobte Melodram "Freundschaft fürs Leben" (ebenfalls 1989) und ein Auftritt in Bernardo Bertoluccis Liebesfilm "Himmel über der Wüste". Ein starkes Stück Kino war Kenneth Branaghs Thriller "Schatten der Vergangenheit" (1991), in dem Scott an der Seite von Andy Garcia und der damaligen Branagh-Ehefrau Emma Thompson zu sehen war. Im gleichen Jahr stand auch Joel Schumachers Melodram "Entscheidung aus Liebe" auf dem Programm, in dem er den totkranken Freund von Julia Roberts verkörperte.

Danach verpflichete ihn Cameron Crowe für seinen hübschen Liebesfilm "Singles - Gemeinsam einsam" (1992), der die Probleme einer Reihe von Singles in Seattle thematisierte. Wieder ein Melodram war John Schlesingers "... und der Himmel steht still", in dem Scott einen britischen Techniker spielte, der ins geteilte Berlin abkommandiert wird. Eher langweilig kam dagegen Alan Rudolphs Filmbiografie "Mrs. Parker und ihr lasterhafter Kreis" (1994) daher, was aber sicher nicht an Campbell Scott lag.

1996 folgte die erste Regiearbeit von Scott: Zusammen mit Stanley Tucci inszenierte er die mehrfach preisgekrönte kulinarische Komödie "Big Night - Nacht der Genüsse" die sich zu einem Überraschungserfolg mauserte. Und in der Miniserie "Liberty! The American Revolution" (1997) verkörperte er den amerikanischen Präsidenten Thomas Jefferson. Dagegen war "Die unsichtbare Falle" (1997) ein Thriller von David Mamet", in dem Scott einen Wissenschaftler gab, der in eine Wirtsschaftsintrige verwickelt wird. Und in dem Liebesfilm "Der Liebesbrief" (1998) von Dan Curtis gab es ein Wiedersehen mit der schönen Jennifer Jason Leigh", seiner Partnerin aus "Mrs. Parker". Wieder unter der Regie von Tucci sah man Scott danach in dessen Komödie "The Impostors", gefolgt von Roger Heddens "Hi-Life in Manhattan", in dem Scott einen gutmütigen Barkeeper verkörperte, der seiner mittellosen Schwester 900 Dollar für eine Abtreibung besorgen soll.

Fürs Fernsehen zeichnete Scott 2000 als Hauptdarsteller, Koregisseur und Produzent von "Hamlet" verantwortlich. Eine brillante Performance als New Yorker Yuppie und Frauenheld, der in eine Sinnkrise stürzt, gab Scott danach in der intelligenten und vielfach preisgekrönten Komödie "Sex für Anfänger" (2002), und ebenfalls hervorragend war die Komödie "Saint Ralph" (2004), in der Scott den Vater eines Jungen spielte, der unbedingt den Boston-Marathon gewinnen will. Ein Schuss in den Ofen war allerdings der Thriller "Der Exorzismus von Emily Rose" (2005), während die Komödie "Mitten ins Herz - Ein Song für Dich" (2006) ein nahezu perfektes musikalisches Vergnügen ist.

Neben seiner Filmarbeit steht Campbell Scott, der auch Drehbücher schreibt, auch immer wieder auf der Theaterbühne: So spielte er etwa am Broadway in der hochgelobten Produktion von "Long Days Journey Into Night" zusammen mit seiner Mutter. Außerdem proträtierte er Angelo in "Measure For Meature" am Lincoln Center und verkörperte den Perikles in dem gleichnamigen Bühnenstück beim New Yorker Shakespeare-Festival.

Weitere Filme mit Campbell Scott: " Im Schatten des Todes" (1991), "Flirty Dancing" (1995), "Seitensprung in Manhattan" (1996), "The Tale of Sweeney Todd" (1998), "Lush", "Top of the Food Chain", "Spring Forward" (alle 1999), "Other Voices", "Delivering Milo" (beide 2000), "Follow the Stars Home", "The Pilot's Wife - Gefährliches Doppelleben" (beide 2001), "The Secret Lives of Dentists" (2002), "Marie und Bruce" (2004), "The Dying Gaul", "Loverboy", "Duma - Mein Freund aus der Wildnis" (alle 2005), "Final Days - Die letzten Tage der Menschheit" (2006), "Crashing" (2007), "Royal Pains" (TV-Serie, 2009-2011), "The Amazing Spider-Man" (2012).


Alle Filme mit Campbell Scott
TV-Programm
ARD
Inas Nacht
Unterhaltung | 23:40 - 00:40 Uhr
ZDF
The Raven
Spielfilm | 00:05 - 01:45 Uhr
RTL
Die 100 größten Überraschungen der Welt
Unterhaltung | 23:00 - 01:45 Uhr
ProSieben
Galileo Big Pictures: Mystery
Unterhaltung | 23:25 - 02:35 Uhr
KabelEins
Navy CIS: L.A.
Serie | 00:00 - 00:50 Uhr
RTL II
TV-TippsDie neun Pforten
Spielfilm | 22:35 - 01:30 Uhr
RTLplus
Im Namen des Gesetzes
Serie | 23:50 - 00:40 Uhr
arte
Square Idee
Report | 00:00 - 00:25 Uhr
WDR
Mitternachtsspitzen
Unterhaltung | 00:00 - 01:00 Uhr
3sat
Die Unsichtbare
Spielfilm | 23:30 - 01:15 Uhr
NDR
Eis am Stiel
Spielfilm | 23:25 - 00:55 Uhr
MDR
Sport im Osten
Sport | 23:20 - 03:00 Uhr
HR
Der Tote aus Nordermoor
Spielfilm | 23:15 - 00:40 Uhr
SWR
Neu in unserer Familie
TV-Film | 00:05 - 01:30 Uhr
BR
Am Anfang war der Seitensprung
Spielfilm | 23:30 - 01:00 Uhr
Sport1
First Crush
Spielfilm | 23:00 - 00:30 Uhr
Eurosport
Radsport
Sport | 23:20 - 00:30 Uhr
DMAX
Mythbusters - Die Wissensjäger
Report | 23:15 - 00:15 Uhr
ARD
TV-TippsTatort
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF
Inga Lindström: Sterne über Öland
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Team Ninja Warrior Germany- Das große Finale
Unterhaltung | 20:15 - 22:55 Uhr
VOX
Grill den Profi
Unterhaltung | 20:15 - 23:40 Uhr
ProSieben
TV-TippsDas Schicksal ist ein mieser Verräter
Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
SAT.1
Das fünfte Element
Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
KabelEins
Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand
Report | 20:15 - 22:20 Uhr
RTL II
Hitch - Der Date Doktor
Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
RTLplus
Medicopter 117 - Jedes Leben zählt
Serie | 20:15 - 21:05 Uhr
arte
Johnny Guitar - Gejagt, gehasst, gefürchtet
Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
WDR
Wunderschön!
Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat
Pufpaffs Happy Hour
Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Sagenhaft - Das Mecklenburger Seenland
Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
HR
Giraffe, Erdmännchen & Co. XL
Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR
Bodenseegeschichten
Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
Sport | 21:30 - 22:00 Uhr
Eurosport
Tennis
Sport | 21:15 - 21:45 Uhr
DMAX
Goldrausch: White Water Alaska
Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD
TV-TippsTatort
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
ARD
TV-TippsUns geht es gut
Spielfilm | 00:15 - 01:48 Uhr
ZDF
TV-TippsSternstunden der Steinzeit
Report | 19:30 - 20:15 Uhr
ZDF
TV-TippsMidnight Sun
Serie | 22:00 - 23:45 Uhr
ProSieben
TV-TippsDas Schicksal ist ein mieser Verräter
Spielfilm | 20:15 - 22:50 Uhr
RTL II
TV-TippsDie neun Pforten
Spielfilm | 22:35 - 01:30 Uhr
3sat
TV-TippsMiss Pettigrews großer Tag
Spielfilm | 17:00 - 18:30 Uhr
SWR
TV-TippsOpen Range - Weites Land
Spielfilm | 23:15 - 01:25 Uhr