Diane Venora

Lesermeinung
Biografie
1983 erregte Diane Venora erstmals großes Aufsehen: am New Yorker Shakespeare Festival gab sie einern eher untypischen Prinzen von Dänemark in "Hamlet". An der renommierten Juilliard School im Fach Drama ausgebildet, war Diane Venora am Anfang ihrer Karriere mehr der Bühne verbunden - sie spielte seinerzeit etwa in "The Country Wife" unter der Regie von Norman Ayrton, im "Sommernachtstraum" unter James Lapine oder in Tschechows "Drei Schwestern".

1979 gab Venora in Bob Fosses "Hinter dem Rampenlicht" ihr Leinwand-Debüt. Parts in Kinoklassikern wie "Wolfen" (1981), "Cotton Club" (1984) und "F/X - Tödliche Tricks" (1985) folgten, ehe sie als willensstarke Frau des Jazzers Charlie Parker (Forest Whitaker) in Clint Eastwoods "Bird" 1988 für einen Golden Globe nominiert wurde und den New York Film Critics Award gewann.

Im Fernsehen hatte Venora unter anderem eine wiederkehrende Rolle in der Krankenhaus-Serie "Chicago Hope" und spielte die Hauptrolle in der Mini-Serie "A.D. Anno Domini". Nach einer mehrjährigen Babypause, die Diane Venora nach "Bird" einlegte, ist die Mimin seit 1995 wieder überaus gut im Geschäft. Dabei halten sich die Kinorollen, etwa in "Heat","William Shakespeares Romeo & Julia" (1996), "Der Schakal" (1997), "Ein wahres Verbrechen" (1998), "Der 13te Krieger", "The Insider", "Hamlet" (alle 1999) und "Allein gegen den Tod" (2000) mit Theaterauftritten die Waage.

Weitere Filme mit Diane Venora: "Rivalen am Nordpol" (1983), "Terminal Choice - Todespoker" (1984), "Wolfsmilch" (1987), "Das Geheimnis der drei Wünsche" (1997), "Mein Mann Picasso" und "Mörderischer Tausch" (beide 1996), "Megiddo - Das Ende der Welt" (2001), "Breaking Dawn - Tödliches Erwachen" (2003), "Nemesis - Der Angriff" (Serie), "Self Medicated", "Touched" (alle 2005), "Criminal Minds" (Serie, 2006), "Medium - Nichts bleibt verborgen" (Serie, 2007), "Stiletto" (2008).

BELIEBTE STARS

John Wayne im Jahr 1968.
John Wayne
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Action-Star aus Deutschland: Antje Traue.
Antje Traue
Lesermeinung
Vielseitig einsetzbar: Alan Rickman.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Ralph Fiennes
Ralph Fiennes
Lesermeinung
Wenig skandalträchtig: Paul Newman.
Paul Newman
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Tanja Schleiff in im Dortmunder "Tatort - Mein
Revier"
Tanja Schleiff
Lesermeinung
Hervorragender Charakterdarsteller aus Frankreich: Lambert Wilson
Lambert Wilson
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
"Kung-Fu-Macher" mit Weltkarriere: Jacki Chan
Jackie Chan
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Der Typ mit dem markanten Schnauzer und der tiefen Stimme: Sam Ellliott.
Sam Elliott
Lesermeinung
Geht in seinen Rollen auf: Alfred Molina
Alfred Molina
Lesermeinung
Schauspielerin Julia Jäger.
Julia Jäger
Lesermeinung