Trinken wir noch einen? Jack Nicholson und Meryl
Streep

Wolfsmilch

KINOSTART: 18.12.1987 • Melodram • USA (1987) • 137 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ironweed
Produktionsdatum
1987
Produktionsland
USA
Budget
27.000.000 USD
Einspielergebnis
7.300.000 USD
Laufzeit
137 Minuten

Winter, 1938: Eigentlich war der Baseball-Star Francis Phelan immer ein glücklicher Familienvater - bis vor 22 Jahren sein kleiner Sohn durch seine Schuld ums Leben kam. Seitdem fristet er, von den Dämonen der Vergangenheit verfolgt, sein Dasein als Trinker und Obdachloser. Als seine einzigen Freunde sterben, kehrt Francis kurze Zeit zu seiner Familie zurück ...

Regisseur Hector Babenco ("Kuss der Spinnenfrau") drehte diese topbesetzte, einfühlsam inszenierte Charakterstudie, die er ganz auf seinen Hauptdarsteller Jack Nicholson zuschnitt. Für sein hervorragendes Spiel wurde Nicholson einmal mehr für den Oscar und Golden Globe nominiert. Eine Oscarnominierung gab's auch für seine Leinwandpartnerin Meryl Streep.

Foto: EuroVideo

Darsteller

Carroll Baker
Lesermeinung
Diane Venora
Lesermeinung
Gibt den fiesen Typen mit Bravour: Jack Nicholson.
Jack Nicholson
Lesermeinung
Meryl Streep ist die Königin der Oscar-Nominierungen.
Meryl Streep
Lesermeinung
Nicht nur am Broadway erfolgreich: Nathan Lane.
Nathan Lane
Lesermeinung
Ted Levine
Lesermeinung

BELIEBTE STARS

Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Hollywoodstar Kevin Costner.
Kevin Costner
Lesermeinung
"Der" Entertainer par excellence: Frank Sinatra
Frank Sinatra
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung