Jada Pinkett

Jada Koren Pinkett
Lesermeinung
Geboren
18.09.1971 in Baltimore, Maryland, USA
Alter
51 Jahre
Sternzeichen
Biografie
Jada Pinket hat sich in den Neunzigerjahren als vielseitige und begabte junge Schauspielerin profiliert. Wie viele, begann sie ihre Karriere beim Fernsehen und zwar in der Serie "College Fieber" (1991-1993). Nach weiteren kleinen Rollen in Fernsehproduktionen, gab sie ihr Kinodebüt mit einer eindrucksvollen Vorstellung als junge hoffnungslose Mutter in dem düsteren Sozialdrama "Die Straßenkämpfer" (1993). Schon im Jahr darauf konnte sie in Keenen Ivory Wayans' "Mister Cool" (1994) ihr komisches Talent unter Beweis stellen.

Nicht weniger eindrucksvoll war sie in "Ritter der Dämonen" (1995), der Kino-Adaption der erfolgreichen TV-Serie "Geschichten aus der Gruft", unter der Regie des ehemaligen Spike-Lee-Kameramannes Ernest Dickerson. Daraufhin holte Superstar Eddie Murphy sie in "Der verrückte Professor" (1996) an seine voluminöse Seite. 1997 war Jada Pinkett in dem Teenie-Horrorschocker "Scream 2" zu sehen, nachdem sie bereits ein Jahr zuvor in dem gelungenem Frauen-Action-Drama "Set It Off" gespielt hatte. In Spike Lees "It's Showtime" spielte sie nach "Woo - Eine Frau wie ein Wirbelsturm" (1998) erneut mit Tommy Davidson zusammen.

Jada Pinkett war bis zu dessen gewaltsamen Tod eng mit dem Gangsta-Rapper Tupac Shakur befreundet, mit dem sie auch für das Video "Parents Just Don't Understand" vor der Kamera stand. Seit Ende 1997 ist Jada Pinkett mit ihrem Schauspielkollegen Will Smith verheiratet, im Juli 1998 wurde ihr Sohn Jaden Christopher Syre Smith geboren, der inzwischen mit "Der Tag, an dem die Erde stillstand" (2008) und "Karate Kid", den Mutter Jada produzierte, in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern getreten ist.

Weitere Filme mit Jada Pinkett: "Sommerparadies mit kleinen Fehlern" (1994), "Jason's Lyric" (1994), "Haus der stummen Schreie" (1997), "Für das Leben eines Freundes" (1998), "Kingdom Come" (2000), "Ali" (2001), "Matrix Reloaded", "Matrix Revolutions" (beide 2003) und "Collateral" (2004), "Madagascar" (Stimme im Original, 2005), "Die Liebe in mir" (2007), "Madagascar 2" (Stimme im Original), "The Women - Von großen und kleinen Affären" (beide 2008), "Madagascar 3: Flucht durch Europa" (Stimme im Original, 2012).

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Der Mann mit dem Schnauzbart: Tom Selleck.
Tom Selleck
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Dr. Thomas Kinne hat schon in zahlreichen Quizshows teilgenommen.
Thomas Kinne
Lesermeinung
Julia Beautx bei einer Filmpremiere.
Julia Beautx
Lesermeinung
Auf allen Bühnen zu Hause: Lainie Kazan
Lainie Kazan
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Schauspieler Milan Peschel bei der Premiere zu "Beckenrand Sheriff".
Milan Peschel
Lesermeinung
Schauspieler Franz Rogowski zu Gast bei Pegah Ferydoni im "Berlinale-Studio" am Tag der Eröffnung  der 68. Internationalen Filmfestspiele Berlin 2018.
Franz Rogowski
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Der schwedische Schauspieler Dolph Lundgren.
Dolph Lundgren
Lesermeinung
Joachim Llambi im "Let's Dance"-Studio.
Joachim Llambi
Lesermeinung