Marie Richardson

Die Frau an Wallanders Seite: Marie Richardson und
Rolf Lassgård Vergrößern
Die Frau an Wallanders Seite: Marie Richardson und Rolf Lassgård
Marie Richardson
Geboren: 06.06.1959 in Ljusdal, Schweden

Große internationale Beachtung fand die schwedische Schauspielerin Marie Richardson durch Thriller wie "Zeugen in Angst" (1999) und vor allem die Mankell-Verfilmungen "Die fünfte Frau" (2002) und "Der Mann, der lächelte" (2003) an der Seite von Rolf Lassgård als Kommissar Kurt Wallander. Dabei spielte sie 1999 - allerdings weniger auffälllig - auch in Stanley Kubricks "Eyes Wide Shut" an der Seite von Tom Cruise. Mit Rolf Lassgård verbindet Marie Richardson eine langjährige Zusammenarbeit, denn schon 1991 drehten sie gemeinsam den Film "Önskas". 1993 folgte mit "Und die Großen lässt man laufen" die Verfilmung eines Sjöwall/Wahlöö-Krimis und im Jahr 2000 der Film "Gossip".

Aufgewachsen in Ljusdal im schwedischen Hälsingland entschied sich die 1959 geborene Marie Richardson erst relativ spät für die Schauspielerei. Als ständiges Mitglied des Stockholmer Royal Theatre hat sie sozusagen auf der Bühne ihre wahre Berufung gefunden. Ihr Film-Debüt fällt in das Jahr 1987. Hier stand sie gleich für zwei TV-Produktionen vor der Kamera: "Paganini från Saltängen" und "Lysande landning". Nach vierjähriger Pause bewältigte sie 1991 gleich mehrere Produktionen: eine Episode der Krimi-Serie "Mord och passion", den TV-Film "Goltuppen" sowie die beiden Werke "Önskas" und "Riktiga män bär alltid slips". Im gleichen Jahr begannen auch die Arbeiten zu der Ingmar Bergman-Verfilmung "Die besten Absichten".

Bergman ist sowieso ein großer Mentor der jungen Schauspielerin, denn er griff auch auf der Bühne immer wieder auf sie zurück. So spielte sie etwa die Madame de Sade in dem Mishima-Stück "Marquis de Sade". Jahre später besetzte Bergman Marie Richardson auch in seinem für diverse TV-Sender produzierten Alterswerk "Dabei: Ein Clown" (1997). Für ihre Rolle der Polizistin Maja Thysell in der Henning Mankell-Verfilmung "Die fünfte Frau" musste extra der Rollenname geändert werden. Denn im Buch heißt die Ermittlerin Ann-Britt Höglund. Die aber wurde vorher bereits von Siw Erixon gespielt. Damit nun Regisseur Birger Larsen auf Marie Richardson, mit der er unbedingt zusammenarbeiten wollte, zurückgreifen konnte, wurde einfach der Name geändert und mit Maja Thysell eine neue Ermittlerin eingeführt, in die sich Kommissar Kurt Wallander dann auch noch verlieben kann.

Wie bereits in "Zeugen in Angst" spielte Marie Richardson auch in allen weiteren Filmen um den schwedischen Ermittler Johan Falk, der von ihrem Ehemann Jakob Eklund verkörpert wird. Die einzelen Fälle: "Protection - Mit tödlicher Sicherheit" (2001), "Die dritte Gewalt", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Zwischen den Fronten", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Waffenbrüder" "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Im Fadenkreuz", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Blutige Fehde", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Riskantes Spiel", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Explosiv" (alle 2009), "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Weißes Gold", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Rache der Löwen", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Ein perfekter Plan", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Gegen die Zeit", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Frage des Gewissens", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Unter Beschuss" (alle 2012).

Weitere Filme mit Marie Richardson: "Marquis de Sade", "Die Sonntagskinder" (beide 1992), "Telegrafisten", "Härifrån till Kim" (beide 1993), "Pillertrillaren", "Onkel Vanja" (beide 1994), "Cheek To Cheek" (1997), "Gertrud" (1999), "Det blir aldrig som man tänkt sig", "Trolösa" (beide 2000),"Kommissar Beck - Die letzte Zeugin", "Alla älskar Alice" (beide 2002), "Emma und Daniel", "Morgengrauen", "Evil" (alle 2003), "Mittsommermord" (2004), "Kommissar Beck - Das Spiel des Todes", "Die Brandmauer" (beide 2006), "Mankells Wallander - Wallanders letzter Fall" (2007), "Der Kommissar und das Meer - Schwarzer Engel".

Außerdem hatte sie in ihrer Heimat zahlreiche Gastauftritte in TV-Serien: "Snoken" (1993), "Perssons parfymeri" (1997), dreimal als Eva Stehen in "Skärgårdsdoktorn" (1998/2000) und zweimal als Birgitta in "Glöm inte mamma!" (1998).

Zur Filmografie von Marie Richardson
TV-Programm
ARD

Die Geier warten schon

Spielfilm | 02:25 - 03:50 Uhr
ZDF

Nordlicht - Mörder ohne Reue

Serie | 02:15 - 03:40 Uhr
RTL

Der Lehrer

Serie | 02:30 - 03:00 Uhr
VOX

Stichtag - Schluss mit gemütlich

Spielfilm | 02:15 - 03:50 Uhr
ProSieben

Numbers Station

Spielfilm | 01:40 - 03:05 Uhr
SAT.1

Criminal Minds

Serie | 02:30 - 03:10 Uhr
KabelEins

Die Legende von Beowulf

Spielfilm | 01:05 - 02:55 Uhr
RTL II

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE

Report | 02:35 - 03:20 Uhr
RTLplus

Das Strafgericht

Report | 02:20 - 03:05 Uhr
arte

Meine Seele für deine Freiheit

Spielfilm | 00:55 - 02:55 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Aachen

Report | 02:30 - 03:00 Uhr
3sat

Das Jahr der Wildnis

Natur+Reisen | 02:15 - 03:00 Uhr
NDR

Markt

Report | 02:00 - 02:45 Uhr
MDR

Maischberger

Talk | 01:55 - 03:08 Uhr
HR

Paarduell

Unterhaltung | 02:00 - 02:45 Uhr
SWR

Nachtcafé - Das Beste

Talk | 02:35 - 04:00 Uhr
BR

Jenseits des Regenbogens

Spielfilm | 01:55 - 03:25 Uhr
Sport1

SPORT CLIPS

Unterhaltung | 02:20 - 03:00 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 01:00 - 03:00 Uhr
ARD

TV-Tipps Sportschau

Sport | 20:15 - 22:45 Uhr
ZDF

Der Staatsanwalt

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Wer ist Hanna?

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

Jack and Jill

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Forever

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

The Last Days On Mars

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Geheimnis Dortmunder U

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Vorsicht Trickbetrüger

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

So schön ist Deutschland

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
DMAX

Die Aquarium-Profis

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Sportschau

Sport | 20:15 - 22:45 Uhr
RTL II

TV-Tipps Pitch Black - Planet der Finsternis

Spielfilm | 22:05 - 00:15 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
3sat

TV-Tipps Ein unmoralisches Angebot

Spielfilm | 22:35 - 00:25 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr

Aktueller Titel