Er ahnt noch nicht, was auf ihn zukommt: Jakob
Eklund als GSI-Sonderermittler Johan Falk
Er ahnt noch nicht, was auf ihn zukommt: Jakob
Eklund als GSI-Sonderermittler Johan Falk

GSI - Spezialeinheit Göteborg

KINOSTART: 01.01.1970 • Krimi • Schweden, Deutschland (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Johan Falk: De fredlösa
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Schweden, Deutschland

Göteborg wird durch ein Sprengstoffattentat auf die Staatsanwältin Monika Wexell erschüttert. Sie sollte in wenigen Tagen in einem der Aufsehen erregendsten Prozesse des Landes gegen Mitglieder einer Motorradgang die Anklage vertreten. Ein Zugriff der GSI unter der Leitung von Patrik Agrell auf das Clubhaus der "Black Cheeps" fördert eine große Menge Marihuana zutage, aber keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit dem Attentat. Da erhält die GSI einen überraschenden Anruf: Monika Wexell hat auf Gotland den Prozess vorbereitet und aus den Nachrichten von ihrer "Ermordung" erfahren. Mit Hilfe von Chris Amir inhaftiert die GSI den Sprengstofflieferanten, der unmissverständlich klar macht, dass die Liste weiterer möglicher Opfer lang ist. Als eine junge Juristin durch ein zweites Attentat ums Leben kommt, gerät die GSI unter Druck. Die Ermittlung nimmt eine überraschende Wende, als Johan Falk von Frank Wagner erfährt, dass die Attentate Racheakte eines inhaftierten Russen namens Igor Krilov sind, der wegen unter geschobener Beweise vom getöteten GSI-Mann Tommy Ridders eine lange Haftstrafe verbüßen muss ...

Der letzte Teil der packenden Kriminalfilm-Reihe aus Schweden, in dem sich das Netz um die Ermittler zusammenzieht, denn die fragwürdigen Methoden der GSI, in die Johan Falk bereits im ersten Teil ("GSI - Spezialeinheit Göteborg - Zwischen den Fronten") eingeweiht wurde, werden nun publik und die GSI schließlich aufgelöst. Regisseur Daniel Lind Lagerlöf drehte dieses spannende Finale nach dem Buch von Fredrik T. Olsson.

Foto: ZDF/Per Arne Svensson

Darsteller
Jakob Eklund
Lesermeinung
Gut aussehender Schwede: Joel Kinnaman.
Joel Kinnaman
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung