Joel Kinnaman

Gut aussehender Schwede: Joel Kinnaman. Vergrößern
Gut aussehender Schwede: Joel Kinnaman.
Fotoquelle: Joe Seer/shutterstock.com
Charles Joel Nordström Kinnaman
Geboren: 25.11.1979 in Stockholm, Schweden
Sternzeichen: Schütze

In seiner Heimat wird er bereits als der neue Hollywoodstar gefeiert: Joel Kinnaman. Nach "Easy Money" (2009), der Verfilmung von Jens Lapidus' Erfolgsroman "Snabba Cash" (dt.: "Spür die Angst: Stockholm Crime"), erhielt er internationale Angebote und bekam nicht nur die Hauptrolle als Stephen Holder in der US-amerikanischen Serie "The Killing" (2011), sondern auch eine Rolle in Chris Goraks Thriller "Darkest Hour" und in David Finchers Millennium-Reihe als Christer Malm.

Mittlerweile lebt der gut aussehende Schwede, der auch schon für Modekampagnen vor der Kamera stand, in Los Angeles. Sein Karriereziel ist klar: Er will international nach ganz oben - und ist auf dem besten Weg dorthin.

Große Kino- und Kritikererfolge

Seine Filmlaufbahn begann der an der Theaterhochschule in Malmö ausgebildete Schauspieler 2002 in der Jugendbuchverfilmung "The Invisible - Gefangen im Jenseits". Ein Jahr später folgte Christina Olofsons Jugendfilm "Hannah med H". 2005 übernahm er einen Part in Ulf Malmros' Rock'n'Roll-Geschichte "Tjenare kungen". Außerdem stand er für Måns Mårlinds und Björn Steins Fantasy-Thriller "Storm" - Schwedens kostengünstige Version von "Matrix" - vor der Kamera. Sowohl "Hannah med H", als auch "Tjenare kungen" und "Storm" waren in Schweden große Kino- und Kritikererfolge, fanden jedoch kaum internationale Beachtung.

Anders die internationalen Co-Produktionen "Arn - Der Kreuzritter" (2007) und "Arn - Riket vid vägens slut" (2008), die nicht nur in ganz Skandinavien das Publikum begeisterten, sondern auch in Deutschland genügend Zuschauer fanden. Blieb er in dem Zweiteiler, der hierzulande zunächst in einer zusammengeschnittenen einteiligen Version auf den Markt kam, im Hintergrund, so konnte er sich in der Rolle des Frank Wagner in der sechsteiligen Krimi-Reihe "GSI - Spezialeinheit Göteborg" durchaus in das Gedächtnis der deutschen Zuschauer spielen. Neben Spezialagent Johan Falk alias Jakob Eklund war er als dessen Informant, der mehr als einmal Gefahr lief, entlarvt zu werden, zu sehen. Für seine Darstellung in der Reihe rund um die Göteborger Spezialeinheit erhielt er 2010 eine Nominierung für den Guldbagge, den Filmpreis, der jährlich vom Schwedischen Filminstitut verliehen wird.

Auch als Theaterschauspieler sehr erfolgreich

Joel Kinnaman ist neben seiner Film- und Fernseharbeit auch als Theaterschauspieler sehr erfolgreich. 2005 spielte er unter anderem in Mattias Anderssons Stück "In A Dark And Northern Place". Außerdem sah man ihn in Dostojewskis "Schuld und Sühne", wofür er mit dem "Såstaholms pris till Höstsols minne" ausgezeichnet wurde, der seit 2008 an junge Theatertalente vergeben wird. Seine Schwester Melinda Kinnaman ist ebenfalls Schauspielerin. Sie stand unter anderem für die dänischen Krimiserie "Der Adler - Die Spur des Verbrechens - Codename: Sisyphus" vor der Kamera.

Die "GSI - Spezialeinheit Göteborg"-Episoden mit Joel Kinnaman als Frank Wagner: "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Zwischen den Fronten", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Waffenbrüder", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Blutige Fehde", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Im Fadenkreuz", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Riskantes Spiel", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Explosiv" (alle 2009), "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Weißes Gold", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Rache der Löwen", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Frage des Gewissens", "GSI - Spezialeinheit Göteborg - Unter Beschuss" (alle 2012).

Weitere Filme und Serien mit Joel Kinnaman: "Vinnarskallar" (TV-Serie, 2006), "Andra Avenyn" (TV-Serie, 2008), "183 dagar" (TV-Serie), "I skuggan av värmen", "Simon & Malou" (alle 2009), "Darkest Hour" (2011), "Safe House", "Lola gegen den Rest der Welt" ( beide 2012), "Robocop" (2014), "Run All Night", "Kind 44" (beide 2015).


Alle Filme mit Charles Joel Nordström Kinnaman
TV-Programm
ARD
Familie Dr. Kleist
Serie | 18:50 - 19:45 Uhr
ZDF
Die Rosenheim-Cops
Serie | 19:25 - 20:15 Uhr
RTL
Alles was zählt
Serie | 19:05 - 19:40 Uhr
VOX
Das perfekte Dinner
Unterhaltung | 19:00 - 20:00 Uhr
ProSieben
Galileo
Report | 19:05 - 20:15 Uhr
SAT.1
Wie genial ist das denn?!
Unterhaltung | 19:00 - 19:55 Uhr
KabelEins
Achtung Kontrolle! Wir kümmern uns drum
Report | 18:55 - 20:15 Uhr
RTL II
Berlin - Tag & Nacht
Serie | 19:05 - 20:15 Uhr
RTLplus
Das Strafgericht
Report | 18:35 - 19:30 Uhr
arte
ARTE Journal
Nachrichten | 19:20 - 19:40 Uhr
WDR
Aktuelle Stunde
Nachrichten | 18:45 - 19:30 Uhr
3sat
Kulturzeit
Kultur | 19:20 - 20:00 Uhr
NDR
DAS!
Report | 18:45 - 19:30 Uhr
HR
alle wetter!
Nachrichten | 19:15 - 19:30 Uhr
SWR
Landesschau
Report | 18:45 - 19:30 Uhr
BR
Gesundheit!
Gesundheit | 19:00 - 19:30 Uhr
Sport1
Container Wars
Serie | 19:15 - 19:45 Uhr
Eurosport
Tennis
Sport | 19:05 - 21:00 Uhr
DMAX
A2 - Abenteuer Autobahn
Report | 19:15 - 20:15 Uhr
ARD
Die Kanzlei
Serie | 20:15 - 21:00 Uhr
ZDF
TV-TippsZDFzeit
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
RTL
Deutschland sucht den Superstar
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Hot oder Schrott - Die Allestester
Serie | 20:15 - 22:15 Uhr
SAT.1
Navy CIS
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins
Leg dich nicht mit Zohan an
Spielfilm | 20:15 - 22:35 Uhr
RTLplus
Im Namen des Gesetzes
Serie | 20:15 - 21:05 Uhr
arte
TV-TippsWahre Geschichte
Report | 20:15 - 21:05 Uhr
WDR
Abenteuer Erde
Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat
Mutter muss weg
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR
Visite
Gesundheit | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR
Umschau
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
HR
Erlebnis Hessen
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
SWR
Marktcheck
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR
Tatort
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
Sport1
Storage Wars - Die Geschäftemacher
Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
Eurosport
Biathlon
Sport | 21:00 - 21:25 Uhr
DMAX
Steel Buddies - Stahlharte Geschäfte
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD
TV-TippsDas Geheimarchiv im Warschauer Ghetto
Spielfilm | 22:45 - 00:15 Uhr
ZDF
TV-TippsMit 100 ist noch nicht Schluss
Report | 22:15 - 22:45 Uhr
ZDF
TV-TippsZDFzeit
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
arte
TV-TippsWahre Geschichte
Report | 20:15 - 21:05 Uhr