Star-Power im Wiener Konzerthaus: Zur großen Gala der Filmmusik wird in diesem Jahr Deutschlands Vorzeige-Komponist Hans Zimmer geehrt. Zu seiner beachtlichen Sammlung an Trophäen gesellt sich damit der "Max Steiner Film Music Achievement Award".

Bislang war der 61-jährige Frankfurter elfmal für den Academy Award nominiert – seine Musik zum Animationsfilm "Der König der Löwen" brachte ihm 1995 den Oscar. Bei 14 Golden Globe-Nominierungen kann er zudem auf zwei Preise zurückblicken – ebenfalls für den Disney-Klassiker und für Ridley Scotts Historien-Meisterwerk "Gladiator". Die australische Sängerin Lisa Gerrard kollaborierte beim Römer-Epos mit Hans Zimmer und erhielt so auch eine der begehrten Trophäen. Zu "Hollywood in Vienna" wird sie zu Gast sein – neben weiteren Koryphäen wie der Opernsängerin Valentina Nafornita, dem Gitarristen Amir John Haddad oder dem Flötenspieler Pedro Eustache. 3sat zeigt den musikalischen Hochgenuss zur besten Sendezeit.

Gemeinsam mit dem Chor "Neue Wiener Stimmen" und dem ORF-Radio-Symphonieorchester Wien lässt Hans Zimmer seine unvergesslichen Melodien im Großen Saal erklingen. Sein enorm vielfältiges künstlerisches Schaffen garantiert einen bunten Mix an unterschiedlichen Stücken. So werden nicht nur seine berühmtesten Kompositionen aus Filmen wie "The Da Vinci Code - Sakrileg", "Pearl Harbor", "Fluch der Karibik" oder eben auch "Gladiator" zu hören sein.

Auch auf unbekanntere Melodien aus Filmen wie "Kung Fu Panda", "King Arthur" oder "Liebe braucht keine Ferien" darf man sich freuen – der umtriebige Hans Zimmer brillierte bislang noch in jedem Filmgenre. Einige seiner Lieder hat er sogar neu arrangiert, um sie nun zu voller Entfaltung zu bringen. Die Performance markiert zudem die Premiere der Stücke in einem klassischen Konzertsaal. Gemeinsam mit namhaften Gaststars wird Hans Zimmer das Wiener Konzerthaus zum Beben bringen. Die Moderation übernimmt Barbara Rett.


Quelle: teleschau – der Mediendienst