Kojak: Tod eines Polizisten

KINOSTART: 01.01.1970 • Film • USA (1989)
Lesermeinung
Originaltitel
Kojak: Flowers for Matty
Produktionsdatum
1989
Produktionsland
USA
Kojak ermittelt im Mord an seinem Freund und Kollegen Mattingly. Das Opfer wußte offenbar zu viel über eine Reihe von Kunstdiebstählen. Detective Mattingly, ein Freund von Inspektor Kojak wird erschossen. Kojak macht sich auf die Suche nach den Tätern, muß aber zunächst einmal den Namen des Freundes vom Verdacht der Bestechlichkeit reinwaschen. Nach einem Kunstdiebstahl führt eine Spur den Inspektor zu einem irischen Pub, in dem häufig Spendengelder für dubiose Transaktionen eintreffen. Anscheinend gibt es eine Verbindung zwischen den Kunstdiebstählen und einer Ladung Spezialmunition, die eine irische Geheimorganisation an sich gebracht hat.

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung