Lügen, Sex und Leidenschaft

KINOSTART: 01.01.1970 • Ehedrama • USA (2001)
Lesermeinung
Originaltitel
Sex, Lies & Obsession
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Schnitt
Joanna Thomas (Lisa Rinna) führt eine glückliche Ehe mit dem erfolgreichen und anerkannten Arzt Cameron (Harry Hamlin). Eines Tages jedoch gerät ihre Welt aus den Fugen, als sie dahinter kommt, dass ihr Mann auf einer Geschäftsreise eine Affäre hatte. Anfangs glaubt Joanna noch, dass es sich hier um einen einmaligen Vorfall handelt. Schließlich beteuert Cameron immer wieder, Joanna und die Familie zu lieben. Doch bei weiteren Nachforschungen macht sie eine albtraumhafte Entdeckung: Cameron verkehrt nicht nur regelmäßig mit anderen Frauen, sondern lässt sich auch mit Prostituierten ein und treibt sich in Sex-Shops herum. Während er sein ungewöhnliches Verhalten mit seiner überaktiven Libido erklärt, hält Joanna dies für eine ernsthafte Krankheit, deren Symptome man behandeln muss. Als er dann auch noch im Rotlichtviertel festgenommen wird, reicht es ihr. Unter der Bedingung, dass Cameron in eine Therapie einwilligt und so auch einer öffentlichen Verhandlung entgehen könnte, will sie die Ehe weiterführen; zumal er in einem Lügendetektortest glaubhaft versichert hat, trotz der zahlreichen Affären seine Familie über alles zu stellen. Für Cameron beginnt nun eine schmerzhafte Reise in die eigene Vergangenheit auf der Suche nach den wahren Gründen für seine Sexsucht, die durch Erlebnisse mit seinem Vater ausgelöst wurde. Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat die Therapie schließlich Erfolg.
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS