Maqbool - Der Pate von Mumbai

KINOSTART: 01.01.1970 • Bollywoodfilm • Indien (2003)
Lesermeinung
Originaltitel
Maqbool
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Indien
"Maqbool" - das ist Shakespeares "Macbeth" ins heutige Indien verlegt. Wie im Original geht es um den Aufstieg eines ehrgeizigen Machtmenschen. Nur ist Maqbool kein Fürst, sondern ein Gangsterboss in Mumbai. Gekämpft wird auch nicht um die Herrschaft über das Land, sondern um die Kontrolle über die Mafia und damit auch über die Filmindustrie in der Stadt. Deshalb muss der alte Pate, Maqbools Chef Abbaji, aus dem Weg geräumt werden. Nimmi, seine junge Frau, hat eine Affäre mit Maqbool. Sie drängt ihren zögernden Liebhaber dazu, den Ehemann umzubringen, um sich nicht mehr verstecken zu müssen. Doch als Maqbool Abbaji, der ihm wie ein Vater war, erschießt, zerbricht Nimmi genau wie Lady Macbeth. Maqbool selbst wird zwar Chef des Clans, doch schnell zeigt sich, dass ihm wegen des von vielen erahnten Mordes keine Loyalität entgegengebracht wird ...

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS