Endlich kann ich wieder sehen! Kajol als Zooni

Im Sturm der Liebe

KINOSTART: 26.05.2006 • Bollywoodfilm • Indien (2006) • 168 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Fanaa
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
Indien
Budget
5.300.000 USD
Einspielergebnis
22.175.908 USD
Laufzeit
168 Minuten
Regie
Schnitt

Die junge Zooni Ali Beg ist blind und lebt mit ihren Eltern in Kaschmir. Als sie zum ersten Mal allein nach Delhi aufbrechen möchte, gibt ihr Vater Zulfikar folgenden Gedanken mit: Es sei einfach, zwischen Gut und Böse zu wählen, sagt er - was jedoch das Leben ausmache, sei die Entscheidung zwischen zwei guten Dingen für das Bessere oder zwischen zwei Übeln für das Kleinere. Mit diesem Ratschlag im Gepäck tritt Zooni die Reise nach Delhi an und lernt dort bald den Stadtführer Rehan Khan kennen. Der Charmeur ist auf Anhieb von ihr bezaubert - und auch Zooni fühlt sich zu ihm hingezogen. Schließlich bringt Rehan seine neue Liebe in eine Augenklinik, die Ärzte sollen ihr helfen, wieder zu sehen. Doch die Liebe der beiden steht unter keinem guten Stern ...

Regisseur Kunal Kohli drehte diese schmalzige Bollywood-Drama mit aufwändigen Tanz- und Gesangsszenen. In der weiblichen Hauptrolle der Zooni ist die schöne Inderin Kajol ("In guten wie in schweren Tagen") zu sehen, Aamir Khan ("Rang De Basanti") spielt in diesem Mix aus Action-, Musik- und Liebesfilm den Stadtführer Rehan, der erst nach Jahren durch einen Zufall erneut seine große Liebe trifft. Das alles ist zwar mit großem Aufwand gedreht, doch Kunal Kohli hat einfach zu unterschiedliche Themen verarbeitet. Hier wäre weniger eindeutig mehr gewesen! Produziert wurde das Ganze übrigens von dem berühmten Regisseur, Drehbuchautor und Produzenten Yash Chopra ("Veer-Zaara - Die Legende einer Liebe") sowie seinem Sohn Adita ("Rab Ne Bana Di Jodi").

Foto: ZDF/Rapid Eye Movies/Ravi K. Chandran

Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS