Ludwig (Robert Atzorn) wird betrunken von der
Polizei aufgegriffen

Mein Mann, der Trinker

KINOSTART: 03.09.2008 • Ehedrama • Deutschland (2008) • 89 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mein Mann, der Trinker
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
89 Minuten

Annemarie Wohlstedt wähnt sich in einer glücklichen Ehe. Doch es mehren sich die Anzeichen, dass ihr Mann Ludwig, ein Uni-Professor, ein massives Alkoholproblem hat. Gegen seinen Willen nimmt sie den Kampf mit der Sucht auf. Dabei kommen bald unglaubliche Wahrheiten ans Tageslicht ...

Zwei TV-Veteranen arbeiteten hier Hand in Hand: Bodo Fürneisen ("Wenn du mich brauchst", "Zwei Seiten der Liebe") inszenierte nach dem Drehbuch von Bernd Böhlich ("Krauses Fest", "Tödliches Schweigen") ein intensiv gespieltes, ergreifendes Porträt eines Trinkers. Ex-"Tatort"-Kommissar Robert Atzorn, der in einem Interview einräumte, selbst lange Jahre Alkoholiker gewesen zu sein, gibt hier eine Paradevorstellung seines schauspielerischen Könnens.

Foto: WDR/S. Schweigert

Darsteller
Imogen Kogge
Lesermeinung
Was geht hier nur vor? Hauptkommissarin Winkler
(Kirsten Block)
Kirsten Block
Lesermeinung
Robert Atzorn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS