Moi et mon blanc

KINOSTART: 19.05.2003 • Film • Burkina Faso/Frankreich (2003) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
Originaltitel
Moi et mon blanc
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Burkina Faso/Frankreich
Laufzeit
97 Minuten
Mamadi, étudiant africain, vit à Paris. Depuis 6 mois, comme beaucoup d'autres étudiants, il ne reçoit plus la bourse de son pays et ne peut renouveler sa carte de séjour étudiante. Pour survivre, il devient travailleur clandestin et occupe un emploi de gardien de nuit dans un parking. Grâce au système de télésurveillance, Mamadi découvre l'univers du parking, fait de prostitution et de vente de drogue... Réalisation : S. Pierre Yameogo, 2003 Avec : Serge Bayala, Pierre-Loup Rajot, Anne Roussel, Bruno Predebon, Samuel Poirier, Micheline Compaore, Abdoulaye Komboudri, Antoine Herbez, Stéphanie Lagarde, Laetitia Gabrielli, Ansi Ray Lema, Tom Novembre Genre : comédie dramatique Pays : Burkina Faso / France Mamadi, an African student, lives in Paris. Like many other students, he has not received the grant money from his country for 6 months and cannot renew his student residence permit. To survive he becomes an illegal worker and finds a job as a night security guard in a car park. Through the electronic surveillance system Mamadi discovers the seedy world of the car park made of prostitution and drug dealing. Mamadi ist ein afrikanischer Student und lebt in Paris. Seit 6 Monaten erhält er, wie auch viele andere Studenten, nicht mehr das Stipendium seines Landes und kann seine Studenten-Aufenthaltserlaubnis nicht erneuern. Um zu überleben wird er zum Schwarzarbeiter und arbeitet als Nachwächter in einem Parkhaus. Dank eines Überwachungssystems entdeckt Mamadi die Welt des Parkhauses mit Prostitution und Drogenhandel...

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Heather Graham
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Ulrike Kriener - die Filme, die Karriere und das Leben der Schauspielerin im Porträt.
Ulrike Kriener
Lesermeinung
Vielfach ausgezeichnete Charakterdarstellerin: Judi Dench.
Judi Dench
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Audrey Hepburn 1954 in "Sabrina".
Audrey Hepburn
Lesermeinung
Elisabeth Lanz im Porträt: Karriere und Leben der österreichischen Schauspielerin.
Elisabeth Lanz
Lesermeinung
Schauspielerin Zoey Deutch.
Zoey Deutch
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Erfolgreicher Exportartikel aus Großbritannien: Jude Law.
Jude Law
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Begann seine Karriere als Krimineller: Danny Trejo.
Danny Trejo
Lesermeinung